23.05.13 12:01 Uhr
 370
 

Verletzung der Urheberrechte? Online-Klavierunterricht auf YouTube gelöscht

Der Niederländer Mark de Heide hatte eine Marktlücke entdeckt und Online-Klavierunterricht auf der Videoplattform YouTube angeboten.

Doch nun ist mit den Tutorials Schluss, denn YouTube forderte ihn auf, seine Clips zu löschen, da sie angeblich Urheberrechte verletzen.

YouTube hat die Clips als Coverversionen der gespielten Klaviersongs eingestuft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzung, YouTube, Urheberrecht, Klavierunterricht
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2013 12:04 Uhr von Delios
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Mich würde mal interessieren, ob private Musiklehrer, Musikschulen usw. Tantiemen, Lizenzgebühren oder sowas bezahlen müssen, nur um ihren Unterricht zu vermitteln.
Die Krönung war ja vor kurzem, dass Kitas jetzt Gebühren zahlen müssen wenn sie mit ihren Kindern Kinderlieder gemeinsam singen...
Kommentar ansehen
23.05.2013 12:40 Uhr von derSchmu2.0
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Die GEMA letztens auch wieder...
In irgendeiner Stadt hat ein Künslter Klaviere/Flügel aufstellen lassen, wo sich jeder Passant dransetzen kann und einfach spielt...natürlich auch mit dem Ziel, dass sich daraus nicht kommerzielle spontane Konzertchen bilden, wenn ein Könner sich an die Tasten setzt.
Daraufhin kam die GEMA und verlangte an die 5000€ für die nicht kommerzielle künstleriche Aktion, Nach einigem hin und her konnten sie sich mit der Stadt auf gut die Hälfte einigen, aber in meinem Augen ist jeder Betrag über 0€ eine Frechheit..
Kommentar ansehen
23.05.2013 12:59 Uhr von Andreas-Kiel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Zensus:
Wieso Google, was hat Google denn mit dieser Aktion zu tun?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?