23.05.13 11:55 Uhr
 580
 

Hannover: Neonazis überkleben Ortsschilder mit "Istanbul"

In den letzten Wochen haben Neonazis immer wieder Ortsschilder der Stadt Hannover mit dem Namen der Metropole Istanbul überklebt.

Die meisten Überklebungen waren in dem Stadtteil Linden zu finden und hinter der Aktion steckt wohl die Organisation "Die Identitären". Ein Bekennervideo wurde auf Facebook veröffentlicht.

Die Polizei bezeichnet dies nicht als Straftat: "Die Aufkleber lassen sich rückstandslos entfernen, sodass es sich nicht um eine Straftat handelt", so Polizeisprecher Holger Hilgenberg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hannover, Istanbul, Neonazis, Aufkleber, Ortsschild
Quelle: www.haz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Umfrage: 92 Prozent der Deutschen wollen in der Türkei keinen Urlaub mehr machen
Mönchengladbach: Muslimische Rocker-Gruppe startet Bürgerwehr gegen Islamhass

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2013 12:45 Uhr von Faceried
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
"der Widerstand formiert sich!
Gut so"

Erbärmlich, dass SN-User sich auf die Seite der Neonazis stellen.
Kommentar ansehen
23.05.2013 13:49 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hmmm ...... :) das wertet jetzt aber eher Istanbul ab ..... weil ist eines der geilsten Städte die ich kenne :)

oder sollte das von den Nazis so gewollt sein ??

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
23.05.2013 14:39 Uhr von JulioCesarr
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Was ist jetzt eigentlich das Problem von diesen Pfosten? Dass es "zuviele" Türken gibt in Hannover? Und weiter? Dass sie alle Hartz 4 beziehen, gewalttätig sind und die deutsche Kultur zerstören? Gehts noch?
Kommentar ansehen
23.05.2013 15:18 Uhr von memo81
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Wieviel Prozent Deutschlands Einwohner sind nochmal Türken?
Ca. 3.000.000 (offiziell 1.9 Mil. mit türkischer Staatsbürgerschaft) Türken von ca. 82.000.000 Einwohnern machen? Genau, 3,6 Prozent.

Ihr formiert euch gegen 3,6 Prozent, von dem nochmal ein kleiner Bruchteil gewalttätig ist???


Ihr seid mir tolle Helden. Ihr seid Deutschland! Die Dichter und Denker können stolz auf ihre Nachfahren sein.

Die EU nimmt uns immer noch langsam auseinander, wann formiert ihr euch mal gegen unsere Schlachter? Wenn die Scheuklappen weggelegt sind?
Da könnt ihr lange warten...

[ nachträglich editiert von memo81 ]
Kommentar ansehen
23.05.2013 21:54 Uhr von Maximus-Vom-Land
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Leute machen berichtigter Weise auf ein Thema aufmerksam. Ein Blick aud die Seite der Identitären zeigt das es sich keinesweg um Nazis handelt. 20% der Bevölkerung hier haben einen Migrationshintergrund und jedes Jahr verschiebt sich dieses Verhältnis weitere um 2%.
Es ist völlig legitim das zu kritisieren und endlich eine politisch gesteuerte Zuwanderung zu fordern. Die Medien mit ihrem Nazi-Geschrei machen sich wieder unglaubwürdig

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?