23.05.13 11:44 Uhr
 241
 

Soziale Unruhen in Stockholms Vororten weiten sich aus: Polizeiwache attackiert

Nachdem in dem Stockholmer Vorort Husby Krawalle aufgetreten waren (ShortNews berichtete), breiten sich diese soziale Unruhen nun weiter aus und toben bereits die vierte Nacht hintereinander.

Nun ist eine weitere Eskalationsstufe erreicht, denn die Randalierer attackierten eine Polizeiwache und zündeten diese an. Dabei wurde ein Polizist verletzt.

Auslöser für die Ausschreitungen ist der Tod eines 69-Jährigen, denn die Polizei aus Notwehr erschießen musste, wie sie sagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer