23.05.13 11:22 Uhr
 112
 

Stuhr: Diebe klauten Kupfer von Kirche

Am Pfingstwochenende haben Kupferdiebe der evangelische Kirche in Stuhr Kupfer entwendet. Aufgrund der ansteigenden Kupfer- und Metalldiebstähle spricht die Polizei von organisierter Kriminalität.

Die Diebe haben sich am Pfingstwochenende am Kirchengebäude an der Stuhrer Landstraße bedient. Dabei wurden 18 Meter lange Fallrohre gestohlen.

Laut Angaben beläuft sich der Schaden auf 1.000 Euro. Auch am Rathaus in Delmenhorst gab es zwei ähnliche Diebstähle. Dabei wurden Rohre abmontiert. "Als hohe Gebäude sind Kirchen sehr attraktiv", so Polizeisprecher Andrik Hackmann.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Kirche, Kupfer
Quelle: www.dk-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station
Ex-"DSDS"-Kandidatin von Gericht: Sie soll Polizistin geschlagen haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen bürgt Bundesregierung weiterhin für Türkei-Geschäfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?