23.05.13 10:31 Uhr
 189
 

Beinamputierte Frau erreicht Gipfel vom Mount Everest

Die Inderin Arunima Sinha ist 26 Jahre alt. Während einer Zugfahrt wurde sie überfallen und von den Täter aus dem Zug geworfen. Ein anderer Zug fuhr über ihr Bein. Dies musste unterhalb des Knies amputiert werden.

Jetzt, zwei Jahre nach dem Verlust ihres linken Beines, hat die frühere Volleyball-Nationalspielerin den Gipfel des 8.848 Meter hohen Mount Everest erreicht.

Ehe sie zur Gipfelbesteigung aufbrach, erzählte Sinha den indischen Medien, dass sie es leid sei, dass Leute sie ständig mitleidig anschauen würden. Sie wolle etwas mit ihrem Leben anfangen, damit niemand sich mehr um ihr sorgen müsse.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Gipfel, Bein, Amputation, Mount Everest
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Retter finden zufällig vier Leichen auf dem Mount Everest
Blinder Bergsteiger aus Österreich erklimmt Mount Everest
Nepal: 85-Jähriger kommt bei Rekordversuch am Mount Everest ums Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2013 10:42 Uhr von vmaxxer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...und sie ist nichtmal die erste...
Kommentar ansehen
23.05.2013 10:55 Uhr von Jalex28
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
reife Leistung..
ich brech ja schon halbtot zusammen wenn die Treppen bis in den 4 Stock steigen muss

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Retter finden zufällig vier Leichen auf dem Mount Everest
Blinder Bergsteiger aus Österreich erklimmt Mount Everest
Nepal: 85-Jähriger kommt bei Rekordversuch am Mount Everest ums Leben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?