22.05.13 21:57 Uhr
 1.033
 

Adelsexperte Rolf Seelmann-Eggebert: Papst braucht Frau und Kinder

Zunehmend mehr Katholiken verlassen die Kirche. ARD-Adelsexperte Rolf Seelmann-Eggebert ist der Meinung, ein jüngerer, verheirateter Papst könnte etwas gegen die Glaubenskrise bewirken.

"Dem Papst fehlen Frau und Kinder, mit denen sich Gläubige identifizieren könnten", so Seelmann-Eggebert.

Laut Seelmann-Eggebert wäre ein junger Papst um die 40 ideal. So könnte der Papst lange regieren und viele könnten sich mit ihm identifizieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frau, Familie, Papst, Vatikan, Katholische Kirche
Quelle: www.rosenheim24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"
Italien: Zwei Nonnen heiraten und kritisieren Katholische Kirche
Deutsche katholische Kirche Not: 2015 ließen sich nur 58 Männer zum Priester weihen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2013 22:50 Uhr von Pixwiz
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Um Himmels Willen - dann hat der ja am Ende noch genug Zeit, um mal den Stall zu reformieren?
Das geht gar nicht, das würde ja das ganze Konzept des Trachtenvereins über den Haufen werfen ...
Kommentar ansehen
22.05.2013 23:07 Uhr von Klugbeutel
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Wer braucht denn diesen Papst überhaupt?
Der Typ soll sich eine ordentliche Arbeit suchen statt auf kosten der Steuerzahler einen heiligen Hampelman zu spielen.
Das gleiche gilt für die ganzen noch verbliebenen Königshäuser.
Nicht zu fassen dass es in unserer Zeit noch solchen Schwachsinn gibt .
Kommentar ansehen
23.05.2013 00:54 Uhr von Intolerant
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
@Klugbeutel
Was für Steuerzahler du Opfer?
Kommentar ansehen
23.05.2013 08:08 Uhr von d-fiant
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Intolerant: Kirchensteuer?
Kommentar ansehen
23.05.2013 08:27 Uhr von brycer
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@d-fiant:
Dann verlass doch die Kirche, wenn es dir nicht passt.
Das sind mir die richtigen: Lästern wo es nur geht, aber so einen Verein dann noch finanziell unterstützen.
Austreten ist ganz leicht. Immer mehr Katholiken machen es vor. ;-)
Mit meinem Geld fährt der Papst schon seit 25 Jahren nicht mehr spazieren. ;-P
Aber du gehörst eventuell zu jenen, die in der Kirche bleiben, wegen der Nachbarn. Was sollen denn die sonst denken? :-X
Kommentar ansehen
23.05.2013 09:29 Uhr von Schaumschlaeger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wen interessieren schon katholische Werte, wenn die Quoten sinken? Und ganz nebenbei, wie wird man eigentlich Adelsexperte? ^^
Kommentar ansehen
23.05.2013 09:43 Uhr von d-fiant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
brycer: Huh? Ich hab doch nur erklärt welche Art von Steuer gemeint war. Ich bin schon längst aus der Kirche ausgetreten und zahle die auch nicht mehr..
Kommentar ansehen
23.05.2013 11:44 Uhr von ErnstU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde ein junger Adelsexperte um die 40 ideal. So könnte der Adelsexperte noch viel länger unwichtiges blabla von sich geben und noch vielen mehr könnte der Klatsch und Tratsch aus den Adelshäusern am Hintern vorbeigehen .... Herr Seelmann-Eggebert sollte sich im klaren darüber sein das seine "Berufung", also Adelsexperte, aus der selben überalteten, überholten und verschrobenen Ecke kommt wie der des Papstes, und das hindert sogenannte "Adelsexperten" (lernt man das oder wie wird man sowas?) auch nicht dran, selbst in hohem Alter ihre belanglosen Kommentare zu allem abzusondern und mit ihren bedeutungslosen Kolumnen zwischen Kuchenrezepten und Strickmustern durch die Frauenblättchen dieser Welt zu tingeln.
Kommentar ansehen
23.05.2013 12:31 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, und dann würde der Streit losgehen ob das Amt erblich werden soll oder nicht, weil spätestens der zweite Papstsohn mit dem Verlust der Prominenz und damit verbundenen Macht nicht zurechtkommt und wir hätten das nächste Schisma. Nicht daß es mir wirklich was ausmachen würde, aber eine durchgeknallte Religion reicht mir.

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"
Italien: Zwei Nonnen heiraten und kritisieren Katholische Kirche
Deutsche katholische Kirche Not: 2015 ließen sich nur 58 Männer zum Priester weihen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?