22.05.13 21:28 Uhr
 477
 

Apple: Samsung Galaxy S4 soll fünf weitere Apple-Patente verletzen

Die Schlammschlacht um Patente zwischen Apple und Samsung geht in die nächste Runde. Apple war nach der Durchsicht vom geheimem Programm-Code zu der Schlussfolgerung gekommen, dass durch Samsungs Smartphones mehrere Software-Patente Apples verletzt werden.

Einsicht in die 1,9 Terabyte Codedaten wurde Apple im Juni 2012 zugesprochen. Zudem musste Samsung eine Millionenzahlung an Apple tätigen. Es gibt jedoch auch noch laufende Verfahren, die Apple mit neuen Informationen befeuert.

Insgesamt sollen fünf der acht Patente, welche in einem laufenden Verfahren behandelt und von anderen Galaxy-Geräten verletzt werden, auch vom neuen Flaggschiff Galaxy S4 verletzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Apple, Samsung, Samsung Galaxy S4, Patentstreit
Quelle: winfuture.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2013 14:31 Uhr von Kanga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann es sein..
das diese ewige strafen hin und herzahlung was mit steuerersparnis zu tun haben könnte??

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?