22.05.13 20:49 Uhr
 85
 

Weimar: Goethe-Gesellschaft debattiert bei Hauptversammlung über Goethe und Religionen

Seit dem heutigen Mittwoch treffen sich in Weimar wieder Goethe-Freunde und Wissenschaftler aus aller Welt.

Zur 83. Hauptversammlung debattiert die Goethe-Gesellschaft über "Goethe und die Weltreligionen". Unter den 400 Teilnehmern befinden sich auch namhafte Goethe-Forscher.

Anhand der Werke von Goethe will man über Toleranz, Humanismus und das historische Verständnis diskutieren. "Dabei bietet Goethe in seiner Haltung zu religiösen Glaubensfragen in vieler Hinsicht eine gute Orientierung", so der Präsident der Goethe-Gesellschaft Weimar, Jochen Golz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Debatte, Gesellschaft, Weimar, Johann Wolfgang von Goethe, Hauptversammlung
Quelle: www.wn.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2013 22:52 Uhr von niederntudorf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Sachen Glaubens- und Religionsfragen ist Goethes Mephisto sicher eine allererste Adresse. Die Gesellschaft hat die richtige Einschätzung.

[ nachträglich editiert von niederntudorf ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?