22.05.13 19:58 Uhr
 1.010
 

Nummernschilder sollen ab 2014 mit "umziehen" dürfen

Ab 01. Juli 2014 dürfen Kraftfahrer, die ihren Wohnsitz bundesweit wechseln, ihr Auto-Kennzeichen behalten. Diese Verordnung hat das Bundeskabinett nun auf den Weg gebracht. Der Bundesrat muss noch zustimmen.

"Fahrzeughalter sparen Zeit und Geld, Bürokratie wird abgebaut", sagte Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU). Zwischen vereinzelten Bundesländern wie Schleswig-Holstein oder Hessen gilt die Regelung schon heute.

Die Neuregelung hat keinen Einfluss auf die Kfz-Versicherung. Auch beim Verkauf eines Fahrzeuges in einem anderen Bundesland soll das Nummernschild erhalten bleiben. Im letzten Jahr wechselten 600.000 Fahrzeughalter in einen anderen Zulassungsbezirk.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ghostinside
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Bundesrat, Umzug, Kennzeichen, Nummernschild, Bundeskabinett
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2013 20:15 Uhr von Bi-Ba-Butzemann
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Pff, wohne seit 2 Jahren in einem ganz anderen Bundesland und habe meine Kennzeichen nicht ändern lassen.

Ein bisschen Lokalpatriotismus muss sein. :)
Kommentar ansehen
22.05.2013 20:29 Uhr von kingoftf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ist das in Deutschland mit den "EU" Kennzeichen auch so wie hier in Spanien schon seit Ewigkeiten, dass das Nummernschild dann Fahrzeuggebunden ist?
Kommentar ansehen
22.05.2013 20:59 Uhr von Crawlerbot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei uns in Hessen wurde das eingeführt, gut das es jetzt ganze Deutschland betrifft.
Kommentar ansehen
22.05.2013 22:27 Uhr von Sonny61
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Geil - dann melde ich mein Auto dort an wo ich die wenigsten Steuern bezahlen muss.
Kommentar ansehen
22.05.2013 22:43 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, Sonny, da wirst du Pech haben, da der Steuersatz Deutschlandweit einheitlich ist.

Aber das könnte einen neuen Markt eröffnen.

Mit dem Ortskennzeichen NOL und den verfügbaren Zusatzbuchstaben würde ich meinen Nachnamen komplett aufs Kennzeichen bekommen und hätte noch bis zu 4 Zahlen zur Verfügung...
Kommentar ansehen
23.05.2013 00:31 Uhr von Gorli
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Nice, ich wollte schon immer ein Berlin Kennzeichen haben
Kommentar ansehen
23.05.2013 05:50 Uhr von keineahnung13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jlaebbischer
NOL hat nur 3 Zahlen ;) ich wohne in GR also im Landkreis GR was ehemals NOL, ZI und GR war und die haben alle nur 3 Zahlen, da hier nicht so viele Menschen gibt^^
Nun kann man hier aber wieder LÖB, ZI, NY, NOL und GR aber wieder bekommen (alte KFZZeichen wieder eingeführt), aber Landkreis bleibt trozdem nur GR, wird ja in vielen Landkreisen so sein.

Also kann ich wenn ich wöllte auch neues Auto z.B. in München auch mit GR anmelden?



[ nachträglich editiert von keineahnung13 ]
Kommentar ansehen
23.05.2013 09:45 Uhr von Gorli
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
2 minus weil ich gern ein Berliner Nummernschild hätte? Mal wieder die klassischen Nazimethoden auf SN...
Kommentar ansehen
23.05.2013 10:02 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keineahnung13, danke für die Info. Mit 3 Zahlen käm ich auch noch aus ;)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?