22.05.13 17:37 Uhr
 192
 

Bonner HBF: Versuchter Anschlag scheinbar aufgeklärt - Salafist verdächtigt

Der versuchte Anschlag auf den belebten Bonner Hauptbahnhof ist scheinbar aufgeklärt worden. Demnach kommt als Bauer des Sprengsatzes der deutsche Salafisten Marco G. in Frage.

Das berichtet jetzt das Magazin "Stern". DNA-Spuren auf dem Sprengkörper sollen von dem Verdächtigen stammen. Marco G. befindet sich bereits wegen Plänen zu einem geplanten Mordanschlag in Untersuchungshaft.

"Die Bundesanwaltschaft und das Bundeskriminalamt haben von Beginn an intensive Ermittlungen zu etwaigen Verbindungen zwischen den beiden Tatgeschehen geführt", so die Bundesanwaltschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anschlag, Bonn, Verdacht, Hauptbahnhof, Salafist
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2013 17:43 Uhr von FrankCostello
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffe wir das mal nicht das es ein Fehler ist und der Bomber noch unterwegs ist.
Kommentar ansehen
22.05.2013 18:13 Uhr von fraro
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn das stimmen sollte, wer JETZT die beste Gelegenheit, ihn und alle Gleichgesinnten auf ein Schiff zu verfrachten und ab in die Wüste auf Nimmerwiedersehen!

Will die Regierung erst warten, bis unschuldiges Blut geflossen ist?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?