22.05.13 17:03 Uhr
 269
 

Berlin: Mörder, der 82-Jährigen an Fleischtheke erstach, ist wohl psychisch krank

Der Mann, der am vergangenen Dienstag einen 82-Jährigen in einem Supermarkt an der Fleischtheke erstochen hat (ShortNews berichtete), ist dem Anschein nach psychisch krank.

Laut der Staatsanwaltschaft haben sich Opfer und Täter nicht gekannt. Der 30-Jährige hatte sein Opfer im "Kaufland" erstochen.

Die Staatsanwaltschaft sagte: "Die Hintergründe der Tat sind in seiner psychischen Erkrankung zu vermuten."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Mörder, Psychatrie, Kaufland
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2013 17:12 Uhr von yeah87
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich glaube das ist keine Neuigkeit dachten sich die meisten wohl schon vorher.
Kommentar ansehen
22.05.2013 17:59 Uhr von bpd_oliver
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So etwas gabs auch vor 1,5 Jahren in Iserlohn:
http://www.derwesten.de/...

Mit dem Unterschied, dass die junge Frau den Angriff überlebt hat.
Kommentar ansehen
22.05.2013 18:27 Uhr von yeah87
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bisschen viel Gras und der Herr wollte die letzte Packung Chips einfach nehmen.
Kommentar ansehen
23.05.2013 08:48 Uhr von psycoman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Normale Menschen stechen niemanden ab, das machen nur psychisch Kranke, daher ist davon auszugehen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?