22.05.13 15:31 Uhr
 487
 

Kroatien: Sexualkundeunterricht gerichtlich verboten

An kroatischen Schulen wird das Fach Sexualkunde nicht mehr unterrichtet, weil dieses gerichtlich verboten wurde.

Geklagt hatte die erzkonservative katholische Kirche, die argumentierten, dass das Fach die Schüler zur Pornografie, Masturbation oder Homosexualität ermutige.

Das Verfassungsgericht des Landes gab nun offenbar der Kirche Recht und untersagte den Unterricht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verbot, Kroatien, Sexualkundeunterricht
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Lehrerin mit Kopftuch hat keinen Anspruch auf Schadensersatz