22.05.13 13:36 Uhr
 164
 

Wettbewerb wird durch Sponsorengelder verzerrt: Ralph Siegel wettert gegen ESC

Der deutsche Komponist Ralph Siegel war auch dieses Jahr wieder beim Eurovision Song Contest vertreten und schied mit dem Beitrag für San Marino jedoch schon im Halbfinale aus (ShortNews berichtete).

Nun rechnet Siegel mit dem Gesangswettbewerb ab, der für ihn immer mehr zur oberflächlichen Show verkommt.

"Durch die Sponsorengelder wird der Wettbewerb einfach verzerrt", so Siegel über den heutigen ESC.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Wettbewerb, ESC, Sponsoring, Ralph Siegel
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ralph Siegel schafft es mit seinem Beitrag nicht ins Finale des ESC
Ralph Siegel mit San Marino bei Eurovision vertreten
Ralph Siegel zieht mit 37 Jahre jüngerer Freundin zusammen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2013 14:55 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, so ist das, wenn man als schlechter Verlierer früh ausscheidet. Man macht halt ganz viel Negativpresse.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ralph Siegel schafft es mit seinem Beitrag nicht ins Finale des ESC
Ralph Siegel mit San Marino bei Eurovision vertreten
Ralph Siegel zieht mit 37 Jahre jüngerer Freundin zusammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?