22.05.13 13:29 Uhr
 122
 

Berühmteste Lyrikerin der DDR: Sarah Kirsch ist tot

Sie war die berühmteste Lyrikerin aus der ehemaligen DDR: Nun verstarb Sarah Kirsch mit 78 Jahren.

Die vielfach preisgekrönte Autorin erlag im schleswig-holsteinischen Heide einer schweren Erkrankung.

"Mit dem Tod Sarah Kirschs verlieren wir, verliert die deutschsprachige Literatur eine ihrer wichtigsten, eigenwilligsten und poetisch kraftvollsten Stimmen", so ihr Verleger Thomas Rathnow der Deutschen Verlags-Anstalt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: tot, DDR, Literatur, Lyrik
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2013 13:33 Uhr von brycer
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
So berühmt kann sie nicht gewesen sein - mir sagt der Name nichts. ;-D
Gut, ich kenne auch sehr wenig bis gar keinen anderen Lyriker aus der DDR. Weder berühmt noch ´unberühmt´. ;-O
Ist das jetzt eine große Bildunglücke? Muss ich mir Sorgen um mich machen? :-P
Kommentar ansehen
22.05.2013 16:00 Uhr von fraro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die "Berühmteste Lyrikerin der DDR"

"lebte bis zu ihrer Ausbürgerung 1977 in Ost-Berlin."

(laut Quelle...)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?