22.05.13 12:50 Uhr
 4.608
 

Queen sagt ab: Helen Mirren erfüllt sterbendem Jungen Wunsch, Königin zu treffen

Der zehnjährige Oliver Burton ist todkrank und wünschte sich sehnlichst die Königin von England zu treffen. Doch Queen Elizabeth sagte ab.

Stattdessen sprang die Schauspielerin Helen Mirren ein, die für ihre Rolle der Königin in dem Film "The Queen" einen Oscar erhielt.

Derzeit spielt Mirren die Queen wieder in einem Theaterstück, wo sie den krebskranken Jungen hin einlud und mit ihm hinter der Bühne Tee trank.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Wunsch, Jungen, Königin, Queen Elisabeth II., Helen Mirren
Quelle: gawker.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2013 12:54 Uhr von blade31
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Na ja irgendwie ist das nicht wirklich das selbe...
Kommentar ansehen
22.05.2013 13:17 Uhr von baddrig
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Wenigstens haben sie dem armen Jungen gesagt was gespielt wird...
Kommentar ansehen
22.05.2013 13:20 Uhr von Shifter
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
stimmt es ist sogar besser, nicht sowas abgehobenes wie das königshaus. alles inzest
Kommentar ansehen
22.05.2013 13:44 Uhr von xjv8
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Ja, wo kämen wir denn dahin, wenn alle totkranken Kinder
die Queen treffen wollten. Da käme die arme Frau ja ihren vielfältigen Pflichten nicht mehr nach. Kalte, herzlose, arme, alte Frau!!
Kommentar ansehen
22.05.2013 15:38 Uhr von silversbobo
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Ist auch richtig so. Viele Menchen wünschen sich berühmte Vorbilder zu treffen. Nur weil der Todkrank ist, gibt ihm das doch gar kein Recht, vorgezogen oder als Ausnahme angesehen zu werden. Das grenzt an diskrimienirung. Natürlich ist das bisschen übertrieben, aber dann soll der nicht heulen. Kaum einer kriegt die zu sehen.
Kommentar ansehen
22.05.2013 16:59 Uhr von Myrius
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
welcher zehnjährige Junge hat denn daran interesse ne alte Frau kennen zulernen o,O. Ich glaube ja, die Mutter hat da sicher etwas nachgeholfen.

[ nachträglich editiert von Myrius ]
Kommentar ansehen
22.05.2013 18:37 Uhr von Floppy77
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@xjv8
"Ja, wo kämen wir denn dahin, wenn alle totkranken Kinder
die Queen treffen wollten. Da käme die arme Frau ja ihren vielfältigen Pflichten nicht mehr nach. Kalte, herzlose, arme, alte Frau!!"

Die arme alte Frau könnte ja auch abdanken und die jüngere Generation ans Ruder lassen.

Andere Prominente mit vollem Terminplan haben auch keine Probleme totkranke Kinder zu besuchen, z. B. im Hospiz. Vielleicht will die alte Dame nur nicht an ihre eigene Vergänglichkeit erinnert werden?
Kommentar ansehen
22.05.2013 18:48 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Shifter

Nicht alles:
http://www.davidicke.com/...

:D
Kommentar ansehen
12.10.2013 10:35 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Helen Mirren statt der Queen?
Für mich klingt das wie ein Upgrade.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?