22.05.13 12:08 Uhr
 561
 

Fußball-WM in Brasilien wird mit Raketen, Panzern, Drohnen und Robotern geschützt

Brasilien rüstet sich, um mit der Fußball-WM 2014 eine der am besten geschützten Sportveranstaltungen in der Geschichte zu veranstalten. Dies soll unter anderem mit israelischen Drohnen, deutschen Panzern und mit Mittelstreckenraketen aus Russland geschehen.

Ebenso orderte man vom US-Militär für 7,2 Millionen US-Dollar Roboter, die ebenfalls für mehr Sicherheit sorgen sollen. Mit Kameras ausgestattet, können diese Roboter ferngesteuert werden. Im Irak und in Afghanistan sind bereits 2.000 dieser Einheiten im Einsatz.

Die brasilianische Polizei wird bei der Veranstaltung verstärkt auf Gesichtserkennung setzen, neue Kameras erlauben bis zu 400 Bilder pro Sekunde. Derzeit überlege man, mit Kampfjets die Verteidigung weiter auszubauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noflowers
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Fußball, Sicherheit, Brasilien, Fußball-WM
Quelle: www.ibtimes.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Naturschutz brutal: Zoo schlachtet chinesische Kleinhirsche
Türkei: Die türkische Lira taumelt
Deutsche Wirtschaftsunternehmen überdenken Handelsbeziehung mit der Türkei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2013 12:12 Uhr von Ladehemmung
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Erwarten die nen Angriff von Aliens?
Oder dass Nordkorea einfällt?
Und was sollen Kampfjets zur Sicherheit bei einem Fussballspiel beitragen? Hooligans mit Lenkwaffen aus der Menge bomben oder was?
Kommentar ansehen