22.05.13 11:55 Uhr
 216
 

Giro d´Italia: Rennleitung schmeißt Radfahrer Mattia Gavazzi aus Rennen

Radfahrer Mattia Gavazzi wird nicht mehr an den Start gehen in der 17. Etappe der Giro d´Italia. Die Rennleitung hat den Sprinter aus dem Androni-Team disqualifiziert.

Man wirft Gavazzi vor, in der 16. Etappe zu lange hinter dem Teamwagen gefahren zu haben. Auch soll der 29-Jährige sich zu lange am Androni-Wagen festgehalten haben.

Gavazzi kam bei der 16. Etappe als Letzter über die Ziellinie und hinkte schon seit einigen Tagen in der Rangliste hinterher. Er war aber fest entschlossen, den Giro d´Italia zu beenden, da die letzte Ziellinie sich in seinem Heimatort Brescia befindet.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rennen, Radfahrer, Giro d´Italia, Disqualifikation
Quelle: www.cyclingnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Giro d´Italia-Star in Jerusalem in Gefahr: Israelis wegen Formulierung verärgert
Rad: Tour-de-France-Sieger Chris Froome nimmt erstmals am Giro d´Italia teil
Radsport: 2018 soll der Giro d´Italia in Israel starten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Giro d´Italia-Star in Jerusalem in Gefahr: Israelis wegen Formulierung verärgert
Rad: Tour-de-France-Sieger Chris Froome nimmt erstmals am Giro d´Italia teil
Radsport: 2018 soll der Giro d´Italia in Israel starten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?