22.05.13 11:35 Uhr
 218
 

Drohnenprojekt: Deutschland drohen Probleme mit NATO-Partnern

Nach dem Desaster mit dem Drohnenprojekt "Euro Hawk" verlangen Politiker sowohl von der Koalition als auch von der Opposition die Einstellung von Zahlungen für Drohnenprojekte. Auch die Drohnenprojekte mit NATO-Partnern wären davon betroffen.

"Solange die Drohnen nicht zulassungsfähig sind, darf Deutschland keinen weiteren Euro für diese Projekte ausgeben. Wir brauchen ein Drohnenmoratorium", so SPD-Verteidigungsexperte Hans-Peter Bartels.

Verschiedene Politiker teilen die Ansicht von Bartels. Auch CDU-Haushaltsexperte Norbert Barthle sprach sich für einen Zahlungsstopp beim Drohnenprogramm der NATO aus.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, NATO, Drohne, Probleme
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Wer wählte die AfD
Jürgen Trittin spricht von Kalkül: Christian Lindner wollte Kanzlerin "stürzen"
Berlin: Alexander Gauland im Bundestag bei Rede ausgebuht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2013 12:14 Uhr von vmaxxer
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Warum? Nur weil sie >derzeit< nicht zulassungsfähig sind?

Okay, die Drohnentechnik steckt noch in den Kinderschuhen. Ziemlich viele mussten abgeschossen werden, da die Steuerverbindung verloren ging, gegen "moderne" Luftabwehr sind die Drohnen eher sowas wie Tontauben und Kolisionswarnungen etc wie in Verkehrsflugzeugen gibt es nicht, sowas kann aber durchaus noch entwickelt werden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?