22.05.13 11:25 Uhr
 243
 

Vitamin C erfolgreich im Kampf gegen Tuberkulose?

Vitamin C bekämpft im menschlichen Körper angreiferische Sauerstoffverbindungen und macht diese unschädlich. Bei Tuberkuloseerregern verstärkt Vitamin C die Bildung von Sauerstoffradikalen und macht damit Bakterien unschädlich.

So wurde von amerikanischen Mikrobiologen festgestellt, dass der Erreger der Tuberkulose auf Vitamin C empfindlicher als alle anderen getesteten Bakterienarten reagiert. Daher gehen Forscher nun davon aus, dass eine Ernährung mit hohem Vitamin C-Gehalt bei der Tuberkulosetherapie erfolgreich sein kann.

"Wirkstoffe, die das Absterben der Tuberkulosebakterien beschleunigen, könnten die Therapiedauer deutlich verkürzen", so William Jacobs und seine Kollegen vom Albert Einstein College of Medicine in New York.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kampf, Therapie, Tuberkulose, Vitamin C
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2013 12:31 Uhr von raterZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ernährung? wie wäre es mit infusionen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?