22.05.13 10:26 Uhr
 400
 

ADAC: Der aktuelle Kindersitz-Test

Insgesamt wurden 27 Kindersitze in allen Preissegmenten getestet. Es gab zweimal die Bewertung sehr gut und zwölf Mal die Bewertung gut.

Eine Babyschale mit einem Kostenpunkt von sage und schreibe 400 Euro war nur knapp besser als mangelhaft. Der Gurt für diese Schale ist eindeutig zu lange und könnte ein Baby niemals ausreichend sichern.

In Sachen Schadstoffbelastung waren alle Produkte deutlich verbessert. Es ist auch darauf hinzuweisen, dass ab dem Juli dieses Jahres die Kindersitze auch einen Seitenaufpralltest bestehen müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flugsaurier
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Sicherheit, Test, Gurt, Kindersitz
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Abgastests für neu zugelassene Autos ab Herbst 2018
Steuererhöhung durch neue Abgastests
Kölner Polizei warnt über 150 Raser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2013 10:26 Uhr von Flugsaurier
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ein weiterer Beweis dafür, daß nicht alles was teuer automatisch gut und alles was kostengünstiger ist, automatisch schlecht sein muß.
Kommentar ansehen
22.05.2013 12:22 Uhr von a_gentle_user
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und was zum thema reboarder? das diese viel sicherer sind und schon längst das mass der dinge sien sollten...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?