22.05.13 09:39 Uhr
 369
 

Mexiko: Archäologischer Fund beim Bau einer Wasserleitung

Beim Bau einer Wasserleitung fanden Dorfbewohner im Südwesten Mexikos jetzt eine rund 1,65 hohe Ballspieler-Statue.

Diese ist laut Wissenschaftlern rund 1.000 Jahre alt und stammt aus der Zeit vor der Kolonialherrschaft.

Die Figur hat einen Spalthieb im Nacken, was für die Forscher darauf hindeutet, dass er symbolisch während eines Rituals getötet wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mexiko, Fund, Bau, Archäologie, Statue, Wasserleitung
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland