22.05.13 08:01 Uhr
 104
 

Auckland: Betrunkener Großvater lässt siebenjährigen Enkel ans Steuer

In Auckland/Neuseeland hat ein sehr stark alkoholisierter Großvater seinen sieben Jahre alten Enkel ans Steuer seines Autos gesetzt. Dieser sollte ihn nach Hause fahren.

Die Polizei setze der gefährlichen Fahrt ein Ende. Der Großvater erhielt unter anderem eine Anklage wegen Sorgfaltspflichtverletzung.

"Die meisten Siebenjährigen kommen kaum an die Pedale - wie sie dann noch über das Steuer gucken sollen, ist mir schleierhaft", sagte ein Polizist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Steuer, Neuseeland, Betrunkener, Enkel, Großvater
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadensersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder
Teurer Unfall: Hertener crasht Ferrari von Freund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?