22.05.13 07:52 Uhr
 266
 

Straßenbahn-Surfer: Lebensgefährliche Aktion in Dresden

Ein Zeuge hat in Dresden zwei Personen fotografiert, die sich an einer Kante der Straßenbahn festhalten und mitfahren.

Der Fahrer scheint die beiden Straßenbahn-Surfer übersehen zu haben. Die Bahn erreicht an dieser Stelle, wo die beiden fotografiert wurden, eine Geschwindigkeit von bis zu 70 km/h.

Ein Sprecher der DVB sagte: "Der Vorfall ist uns nicht bekannt, vermutlich wollten die Jungs einfach nur mutig sein. Das ist kreuzgefährlich und illegal."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dresden, Aktion, Lebensgefahr, Straßenbahn
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2013 08:26 Uhr von Leimy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Fahrer kann das ja auch nicht gesehen haben, das ist nämlich hinten an der Bahn. Soviele Spiegel und Kameras kann es gar nicht geben, dass wirklich jeder Winkel eingesehen werden kann.
Kommentar ansehen
22.05.2013 09:33 Uhr von Fireproof999
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die zwei Jungs? Sehen irgendwie aus wie zwei ältere Damen oO

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?