22.05.13 07:03 Uhr
 3.422
 

Berlin: Mann ersticht Rentner im Kaufland

In einem Berliner Kaufland haben sich am gestrigen Dienstag dramatische Szenen abgespielt: Ein 30-jähriger Mann hat ohne ersichtlichen Grund auf einen 82-jährigen Rentner eingestochen.

Der Rentner brach aufgrund mehrerer Messerstiche zusammen. Ein zufällig anwesender Sanitäter hat direkt erste Hilfe geleistet.

Als die Rettungskräfte eintrafen, war der Mann jedoch bereits tot. Der Täter soll am heutigen Mittwoch vernommen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Rentner, Messerattacke, Kaufland
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Opfer von zwei Nordafrikanern schwer traumatisiert
Zwei Jahre nach Germanwings-Absturz: Vater von A. Lubitz will neue Ermittlungen
Wisconsin/USA: 12-Jährige verkauft angeblich Sextoys - Von Schule suspendiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2013 07:13 Uhr von yeah87
 
+31 | -1
 
ANZEIGEN
Überall gestörte auf dieser Welt.
Kommentar ansehen
22.05.2013 07:23 Uhr von tobsen2009
 
+15 | -9
 
ANZEIGEN
ganz ohne Motiv kann ich mir die Tat nicht so recht vorstellen, wer weiß was da vorher vorgefallen ist. Manche ältere Zeitgenossen(sind zum Glück bei weitem nicht alle so) können einen mit ihrer Art einfach schnell auf die Palme bringen. Bei mir gibt es auch so welche, da muss man aber drüberstehen.

Aber der Täter wird sich wohl gedacht haben.. hmm.. Berlin... hier hat man praktisch einen Mord frei und bekommt ohnehin nur Bewährung, also warum nicht.

Kranke Welt

[ nachträglich editiert von tobsen2009 ]
Kommentar ansehen
22.05.2013 07:55 Uhr von ErnstU
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Was ein kleiner gestörrter Irrer ... ja ok, man weiss nicht was vorher war, aber sich einfach eine Messer aus der Auslage zu nehmen und damit einen tot zu stechen, ist schon arg gestörrt, auch wenn wohl schon so mancher bei manchen Zeitgenossen auch schon mal selbst heimlich kurz an sowas oder ähnliches gedacht hat.

[ nachträglich editiert von ErnstU ]
Kommentar ansehen
22.05.2013 08:22 Uhr von White-Tiger
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Ich versteh nicht was mit solchen Menschen los ist ohne Witz oO!?
Ich mein der muss doch morgens aufstehen und sich denken "gut, heut gehe ich zu Kaufland und stech jemanden ab!" anders kann ich es mir nicht erklären.
Kommentar ansehen
22.05.2013 09:02 Uhr von Jem110
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Bestimmt ein Migrant
Kommentar ansehen
22.05.2013 09:04 Uhr von psycoman
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wie krank kann man sein? Armer Mann, auch wenn man jetzt nicht weiß, ob ein Streit voraus ging. Selbst wenn das Opfer angefangen hätte, gäbe es keinen Grund jemand zu töten.

Vermutlich wird der Täter nicht einmal hart bestraft.
Kommentar ansehen
22.05.2013 09:51 Uhr von maki
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Interessant wäre die Uhrzeit des Vorfalls...

Gedanken diverser arbeitender Bevölkerer beim Feierabendbesuch in Kaufland & Co.:

"Scheiss Rentner, warum können die nicht einkaufen gehn, wenn wir auf Arbeit sind?"
Kommentar ansehen
22.05.2013 11:31 Uhr von tinycities
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Berlin... Abstechen...Am helligten Tag...

erzählt mir mal was neues!!
Kommentar ansehen
22.05.2013 12:25 Uhr von HeltEnig
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Einsperren! Und zwar lebenslang!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SUV jetzt nur noch für "Bauern und Jäger"?
Deutsche Wildtierstiftung: Haselmaus ist Tier des Jahres
Dresden: Opfer von zwei Nordafrikanern schwer traumatisiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?