21.05.13 21:25 Uhr
 844
 

Papst Franziskus soll einen Mann exorziert haben: Autor hat sich entschuldigt (Update)

In der katholischen Kirche spielt Exorzismus keine unwichtige Rolle. Manchen Medien zufolge soll Papst Franziskus einem Mann den Satan ausgetrieben haben.

Laut dem Vatikan hieß es, der Papst habe dem Mann auf eine andere Art geholfen und nicht den Satan ausgetrieben (ShortNews berichtete). Nun hat sich der Autor Dino Boffo beim Papst sowie den anderen Beteiligten für seine Behauptungen entschuldigt.

Auch Papst Johannes Paul II. soll in den Jahren 1982 und 2000 Exorzismen durchgeführt haben. Laut der Lehre der katholischen Lehre werden bei dem Prozess Dämonen und Geister vertrieben oder ferngehalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mann, Autor, Papst Franziskus, Satan, Exorzismus
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2013 08:13 Uhr von d-fiant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es heisst "Manchen Medien zufolge..." - Und der Autor welchen Mediums hat sich hier jetzt entschuldigt?
Kommentar ansehen
22.05.2013 10:43 Uhr von Hidden92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ein unfähiger Kerl.
Schafft es nichtmal den Satan aus jemanden auszutreiben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?