21.05.13 21:23 Uhr
 3.161
 

Krefeld: Normale Ausfahrtsstraße wurde rasant zum Straßenstrich

Die Anwohner der Krefelder Neuen Ritterstraße sind entsetzt und verängstigt über die neuen Zustände in ihrem Bezirk. Denn innerhalb kürzester Zeit wurde die normale Ausfahrtsstraße zu einem belebten Straßenstrich.

Bereits am Nachmittag warten die Frauen auf ihre Freier und vollziehen den Geschlechtsverkehr sogar in privaten Vorgärten oder Spielplätzen.

"Das liegt auch an den vielen Zuwanderern aus Bulgarien und Rumänien. Viele junge Frauen aus diesen Staaten verdienen mit der Prostitution ihr Geld. Sie stellen sich dafür einfach auf die Straße", sagte ein Dortmunder Polizeisprecher, der diese Zustände aus dem Ruhrgebiet kennt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anwohner, Krefeld, Straßenstrich
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen
Mutmaßlicher BVB-Attentäter ist Einzelgänger, der bei seinen Eltern lebte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2013 22:35 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ne Videokamera könnte helfen.
Kommentar ansehen
21.05.2013 22:45 Uhr von MARVINLOOP
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
nutten nuten nutten
https://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
21.05.2013 22:54 Uhr von soschoendeutschhier
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Wie die Wilden, diese Bulgaren... Wir Deutschen sind da viel dezenter und können unsere Triebe mit kruppstahlener Zucht im Zaum halten!

Hach, so schön deutsch hier...
Kommentar ansehen
21.05.2013 23:03 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Gibt es wirklich Männer, welche es so dermassen nötig haben, dass sie sich derartige Weiber zum Sex kaufen?
Kommentar ansehen
21.05.2013 23:31 Uhr von Copykill*
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ach endlich sind die Hochqualifizierten Arbeiter
aus dem Osten gekommen.

Na dann sollten sie vor dem Haus und im Garten vom
Grünen Dreigestirn Künast, Tritin, Roth
Ihre Professionelle hochqualifizierte Arbeit verrichten.
Kommentar ansehen
21.05.2013 23:45 Uhr von Lan93
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann muss man eben für Infrastruktur vor Ort sorgen, damit sich das Gewerbe zwar etwas abseits aber dennoch mit Sicherheit für dort Schaffende ausleben kann.
Kommentar ansehen
22.05.2013 04:56 Uhr von neinOMG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den CDU & FDP Politikern in Krefeld passt es ganz gut das der Straßenstrich im Südbezirk ist. Die Drogensüchtigen sollen in Zukunft auch von der Stadtmitte (Theaterplatz) zum Südausgang vom Hauptbahnhof umgesiedelt werden.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/ 2. Liga: VfB Stuttgart gewinnt Spitzenspiel
Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?