21.05.13 18:57 Uhr
 486
 

Selbstmord in Notre-Dame aus Protest gegen Homo-Ehe (Update)

In der Pariser Kathedrale Notre-Dame hat sich ein Mann vor dem Altar erschossen (ShortNews berichtete).

Wie nun bekannt wurde, handelt es sich bei dem Selbstmörder um den rechten Historiker Dominique Venner.

Einem Brief bei seiner Leiche zufolge war sein Suizid ein Protest gegen die Erlaubnis der Homo-Ehe in Frankreich. Es brauche "spektakuläre und symbolische" Akte, um das Bewusstsein im Land aufzurütteln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Protest, Selbstmord, Ehe, Homo-Ehe, Homo, Altar
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst
Gefährlicher Test: Britisches U-Boot feuerte Atomrakete Richtung USA ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2013 19:00 Uhr von FrankCostello
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
No Comment ganz ehrlich...
Kommentar ansehen
21.05.2013 19:04 Uhr von cheetah181
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
and nothing of value was lost
Kommentar ansehen
21.05.2013 19:30 Uhr von JustMe27
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Och ich hab kein Problem damit, wenn Gestrige auf diese Art protestieren wollen, aber am besten irgendwo im stillen Kämmerchen wo es keiner mitansehen muss...
Kommentar ansehen
21.05.2013 20:12 Uhr von HagenUlrich
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Ich hoffe, daß das ein Trend wird bei den Rechtsradikalen. Ein Selbstmord aus Protest gegen HomoEhe und angeblicher Islamisierung - also wirklich. Wie krank sind diese rechten Spinner eigentlich?
Da darf sich auch die Katholische Kirche Frankreichs mal an die Nase fassen, insbesondere die lange Nase von Kardinal Vingt-Trois, der die Hetze gegen die Homo-Ehe befeuert hat.
Ich bin gespannt auf die angekündigten Demos am Sonntag, wie stark sie ausfallen werden.

[ nachträglich editiert von HagenUlrich ]
Kommentar ansehen
21.05.2013 20:19 Uhr von shadow#
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Durch seinen "spektakulären und symbolischen" Akt ist die Welt ein kleines bisschen besser geworden.
Ich hoffe er findet viele Nachahmer.
Kommentar ansehen
22.05.2013 01:35 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
sollte zum Trend werden : )

sorry aber so ein Spinner hatte mehr Probleme als das bischen Homophobie
Kommentar ansehen
22.05.2013 21:15 Uhr von Again
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ atze.friedrich:
"Die Kinder tun mir leid, die keine richtigen Eltern haben, sondern von zwei Homos aufgezogen werden."
Ja ja. Die sollen lieber im Heim bleiben! Oder?

"Aber im Gegensatz zu islamistischen Selbstmordattentätern oder selbstmörderischen Geisterfahrern reist er keine Unschuldigen mit in den Tod. "
Und den Leuten die das gesehen haben gehts jetzt allen gut? Der hat nicht wirklich Rücksicht genommen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?