21.05.13 18:56 Uhr
 4.902
 

Vodafone verliert immer mehr Kunden

Vodafone hat sich schon seit längerem "Premium" auf die Fahne geschrieben. Dies scheint das Unternehmen ohne Rücksicht auf Verluste auch konsequent durchzuziehen.

Denn in den letzten drei Monaten hat das Unternehmen 1,48 Millionen Kunden verloren. Laut einer Unternehmensmitteilung sei dies jedoch auf die Abschaltung von inaktiven Prepaid-Karten zurückzuführen.

Doch auch im DSL-Geschäft scheint es bergab zu gehen. Hier musste Vodafone einen Rückgang von 71.000 Kunde verkraften. Trotz dessen möchte man signifikante Investitionen in das Netz tätigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Kunde, Vodafone
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2013 19:28 Uhr von Fowel
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
is die Ruhe vor dem Sturm, wenn die Telekom zum Drosseln anfängt gehts bei Vodafone ab :-)))
Kommentar ansehen
21.05.2013 19:36 Uhr von keineahnung13
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
hatte vodafone vor der Telekom... hab bei mir nur 16K mit IP Anschluss... sonst nur 2k... und das verkauft die Telekom leider nur...

Wollte eigentlich Kabeldeutschland aber klappte irgendwie nicht mit den...
Kommentar ansehen
21.05.2013 20:22 Uhr von ms1889
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
vodafone hat einen sehr schlechten ruf, der scheinbar auch berechtigt scheint.
Kommentar ansehen
21.05.2013 22:09 Uhr von fuxxa
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Hab seit ´97 nen Vodafone ehemals Mannesmann Vertrag. Musste seitdem genau einmal die Hotline anrufen um meine SIM zu sperren und bekam ne neue kostenfrei, was beim grünen Billiganbieter über 20Eur kostet. Den Rest, wie Vertragsverlängerung konnte ich alles online machen.
Wenn die nicht derben Mist bauen, bleib ich da wohl ewig Kunde.
Kommentar ansehen
21.05.2013 22:36 Uhr von HelgaMaria
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Einmal hatten sie mich als Kunden...in den 2 Jahren ist so einiges gewesen...das möcht ich nicht nochmal mitmachen.

Kulanz ist ja vorhanden, aber schon Kulanz zu nutzen ist ärgerlich und erfordert Einsatz.

Es hat mich von Handyverträgen geheilt...danke Vodafone.....von den Kosten der 2 Jahre hätt ich 5 Jahre auf Prepaid telefonieren können.
Kommentar ansehen
21.05.2013 23:00 Uhr von DerMaus
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Das Vodafone Netz ist zumindest bei mir auch alles andere als Premium. Hier ist sogar ePlus deutlich besser aufgestellt.
Kommentar ansehen
21.05.2013 23:45 Uhr von mAdmin
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
vodafone ist auch wirklich der allerletzte drecksladen. wir sind auch ewig kunde bei denen gewesen, und was passiert. vertrag wurde geändert und auf 2 jahre verlängert, wenig später kommt der brief dass mehrere optionen so nicht mehr zur verfügung stehen, diese aber kein sonderkündigungsrecht einräumen würden.

absolut ekelhaftes vorgehen
Kommentar ansehen
22.05.2013 01:47 Uhr von bpd_oliver
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich selber habe keine Probleme mit Vodafone, im Gegensatz zu einem Bekannten. Der versucht schon seit Monaten, die Zugangsdaten für seinen DSL-Anschluss von Vodafone zu bekommen, der Schussel hat das selbst gesetzte Router-Passwort vergessen, was ein Zurücksetzen des Routers und Neukonfiguration erfordert. Vodafone sieht in den Zugangsdaten scheinbar so etwas wie ein Staatsgeheimnis, welche nicht an Außenstehende gelangen dürfen.
Kommentar ansehen
22.05.2013 02:38 Uhr von zahntech
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
schlimmer als O² kann nicht sein !!
Kommentar ansehen
22.05.2013 06:45 Uhr von damagic
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Laut einer Unternehmensmitteilung sei dies jedoch auf die Abschaltung von inaktiven Prepaid-Karten zurückzuführen."

ja nu....also wenn man die schXXXe auch unter das volk "spammt" um sich mehr umsatz zu erhoffen, darf man sich nicht wundern wenn der "spam" auch nur bis ende des geschenkten guthabens reicht...

btw würde ich mir alleine schon aus "branding"-gründen niemals ein vodafone-handy zulegen...das wäre wie nxke-turnschuh kaufen und bei jedem schritt in den neuen schuhen ploppt ne werbeanzeige für diese schuhe auf...totally ÄTZEND!!!

die kaufentscheidung wird damit belohnt, dass man in fast jedem menü mit vodafone peneteriert wird und dafür auch noch zahlen muss...sorry...no go...

mal ganz abgesehen dass mich das ständige rot als gebürtiger stier nur noch agressiv machen würde -.-

vodafone, das geht auch besser...think about...
Kommentar ansehen
22.05.2013 08:15 Uhr von d-fiant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Premium"? Was heisst das wenn man sich das auf die Fahne schreibt? Heisst das man will nur Luxuskunden oder ausschliesslich Luxusprodukte verkaufen oder einen perfekten Service anbieten?
Kommentar ansehen
22.05.2013 09:08 Uhr von SN_Spitfire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheint ja echt kein guter Anbieter zu sein.
Da bleibe ich bei der Telekom.

Autsch... Jetzt hagelts Minus...

ICH kann mich jedenfalls nicht über die Telekom beschweren und werds auch zukünftig nicht.
200/100 Entertain IP Fiber. Sollte die Drosselung kommen, dann ab 400 GB. Da liege ich noch locker darunter ;)
Kommentar ansehen
22.05.2013 09:13 Uhr von paulbraun
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das Vodafone Mobilfunknetz ist wirklich grottenschlecht!
Die Sprachqualität ist ja noch einigermaßen erträglich, aber Datenverb. sind ein Elend. Außerhalb einer Stadt (5-10 Km reichen da oft schon) ist oft nur noch GPRS o. EDGE möglich, wobei EDGE noch nicht einmal den Namen verdient in Sachen Geschwindigkeit! Ein Trauerspiel sondergleichen, leider hat mein Arbeitgeber wohl einen Rahmenvertrag mit Vodafone und ein Wechsel ist derzeit nicht möglich :-(

Wer in der Stadt (ab 30-50000 Einwohner) wohnt mag ja mit Vodafone ganz zufrieden sein, aber auf dem "Land" ist es echt eine Katastrophe mit Vodafone online gehen zu müssen!!!
Kommentar ansehen
22.05.2013 09:23 Uhr von Motzkuh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist wie mit dem Krankenhaus in der eigenen Stadt, man hört meist nur schlechtes, seltsamerweise hat es in umliegen Städten dann einen guten Ruf.

Was intressieren schon zufrieden Kunden, die schreiben eh nie sondern nur die unzufrieden.

Ehrlich gesagt hatte ich schon mit allen Telefon/Internet Anbietern Probleme und mit den Telekomikern am meisten, was bestimmt damit zutun das man oft um den EX-Monopolisten nicht herum kommt.
Kommentar ansehen
22.05.2013 09:48 Uhr von Flow86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Wunder das denen die Kunden davonlaufen, wenn deren Callcenter Leute mit "billigen" Tarifen anrufen, ihnen einen besseren Tarif "ohne Mehrkosten" andrehen und der Kunde dann am Monatsende feststellt - Oops - mein Tarif ist drastisch teurer geworden. Gut das man eine Rechtsschutzversicherung hat...
Kommentar ansehen
22.05.2013 10:55 Uhr von F.Mueller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vodafone hat in den letzten 3 Jahren im Festnetz so gut wie nichts investiert, muss also einen Rückstand aufholen.
Tija und wenn man ein Produkt nicht vermarkted und den Service systematisch durch Outsourcing verschlechtert, dann darf man sich auch nicht wundern, dass die Kunden wegbleiben.
Kommentar ansehen
20.02.2014 07:46 Uhr von Kodachrome
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist auch kein Wunder das Vodafone Immer mehr Kunden verliert. Ich bin 22 Jahre Vodafone Kunde, davon 20 Jahre sehr zufrieden. Die letzten beiden Jahre jedoch waren die Katastrohe: schlechter Service, 3 Monate Verzögerung meines Festnetz Anschlusses durch Vertauschen von Priovat- und Geschäftsadresse durch den Vodafone Mitarbeiter (Berichtigung dauert nun bei Vodafone 3 Monate), miserabele Netzqualität (Vodafone hat Vertrag mit Telekom für Nutzung diverser Sendemasten nicht verlängert), Sabotage meines Anschlusses durch Rufumleitung auf eine mir nicht bekannte Nummer, in Folge eine Vielzahl "Kartentauschaktionen", gigantisch schlechter Service bei 1212 durch Verlagerung auf Callcenter und noch viel, viel mehr. Auch Vorstandsbeschwerden haben nichts genützt, Einschreiben mit Rückschein sind angeblich trotz Rücksendung des Rosa Eingangs-Bestätigungscheines mit Stempel und Unterschrift der Empfangsberechtigten nicht bei Vodafone angekommen. Mir reichts, ich wechsele zu Telekom.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA
Deutschland/Schweiz: Nach Partnertausch nun Kindertausch - Für Sex.!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?