21.05.13 18:35 Uhr
 822
 

Ausländische Medien über die "Show der Nazi-Braut": Deutschland wird mitangeklagt

Das Münchner Verfahren um die Neonazi-Morde interessiert viele ausländische Beobachter. Für sie sitzt Deutschland mit auf der Anklagebank. So nannte der norwegischer Schriftsteller Ingvar Ambjørnsen die Morde des NSU einen "deutschen Schandfleck".

Die griechischen Zeitung "Ethnos" schrieb: "Der Fall hat das Problem des Neonazismus in Deutschland ans Tageslicht gebracht. Die Behörden hatten es jahrelang unterschätzt oder ignoriert. Beate Zschäpe, das ´Phantom´, erschien gelassen und schien manchmal sogar zu lächeln."

In anderen Zeitungen von anderen Ländern standen ähnliche Berichte. In Norwegen hat die Zeitung "VG" darauf aufmerksam gemacht, dass der Massenmörder Anders Behring Breivik aus dem Gefängnis heraus seine "liebe Schwester" aufgefordert hat, den Prozess für Propaganda zu missbrauchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Show, Nazi, Braut, Beate Zschäpe
Quelle: dtj-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NSU-Prozess: Gutachter beschreibt Beate Zschäpe als "antisozial und empathielos"
NSU-Prozess: Beate Zschäpe will Erklärung zum Fall Peggy abgeben
NSU-Prozess: Beate Zschäpe spricht überraschend - Sie sei nicht mehr rechts

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2013 19:16 Uhr von hustler79
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
es ist schon traurig, dass nazi immer mit deutschland zur sprache kommt, sobald ein mensch unseres volkes sich nicht so gibt, wie es sein sollte...wenn ein ausländer einem deutschen oder dem staat schadet wird er ja auch nicht als nazi tituliert.....man sollte erstmal im duden nachschauen was nazionalsozialist überhaupt bedeutet, bevor das wort für jeden "scheiß" in den mund nimmt....
Kommentar ansehen
21.05.2013 20:02 Uhr von Captain-News
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Das hat der Autor wohl übersehen in der Quelle oder bewusst weggelassen:

"Die griechischen Zeitungen berichteten - obwohl ein NSU-Opfer griechischstämmig war - eher auf den mittleren Seiten über den „historischen Prozess“"

"TÜRKEI: „Wieder Show der Nazi-Braut“, schrieb die türkische Tageszeitung „Hürriyet“ schon nach dem zweiten Verhandlungstag im NSU-Prozess. Viele Medien beschäftigt weiterhin das Auftreten der Angeklagten Zschäpe, das als selbstbewusst und arrogant beschrieben wird. Zeitungen schlagen den Bogen zu einer grundsätzlichen Benachteiligung von Türken in Deutschland: Dass Zschäpe ohne Handschellen im Münchner Gerichtssaal sitzt, türkischstämmige Angeklagte im Prozess um die tödliche Prügelattacke auf dem Berliner Alexanderplatz aber hinter einer Glasscheibe, passt in dieses Bild. „Für Türken so, für Deutsche so“, ....."

[ nachträglich editiert von Captain-News ]
Kommentar ansehen
21.05.2013 20:37 Uhr von poseidon17
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
"So nannte der norwegischer Schriftsteller Ingvar Ambjørnsen die Morde des NSU als einen "deutschen Schandfleck"."

Ich mach ja dem Autor keinen Vorwurf, der kann es halt nicht besser. Aber wieso kommt so ein Augenkrebs durch den Check?
Kommentar ansehen
21.05.2013 21:35 Uhr von shadow#
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wie lange hat es eigentlich gedauert, diese Glanzstücke des intrnationalen Journalismus zusammenzutragen, die glatt den falschen Eindruck aufkommen lassen könnte, die Thematik würde im Ausland interessierter beobachtet als in Deutschland?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NSU-Prozess: Gutachter beschreibt Beate Zschäpe als "antisozial und empathielos"
NSU-Prozess: Beate Zschäpe will Erklärung zum Fall Peggy abgeben
NSU-Prozess: Beate Zschäpe spricht überraschend - Sie sei nicht mehr rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?