21.05.13 16:46 Uhr
 304
 

Schweiz: Unbekannte versuchten Minarett abzureißen - Stahlen dann den Halbmond

Unbekannte Personen haben in der Gemeinde Winterthur versucht, das Minarett einer Moschee zu entfernen. Jedoch gelang es den unbekannten Personen nicht, stattdessen stahlen sie dann einen islamischen Halbmond, der am Minarett befestigt war.

Nun hat der Vereinsvorstand der Moschee entschieden, schnell eine Alarmanlage mit Kameras an dem Gebäude zu installieren.

Der Iman der Gemeinde teilte der Presse mit: "Wer ein Problem mit uns hat, darf sich gern an uns wenden, wir sind zum ­Gespräch bereit."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-News
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Moschee, Unbekannte, Minarett
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2013 16:50 Uhr von FrankCostello
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wie wollten sie denn das denn machen?
Kommentar ansehen
21.05.2013 16:55 Uhr von Serafim
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@FrankCostello: Danke, ich wollts nicht selbst schreiben :) Vielleicht hatten sie den Hulk dabei, der das Ding da eben mal rauszupft, wobei sie versagten, diesen bis zur Grünsucht zu reizen...
Was mich auch wundert: Wenn sie Aufmerksamkeit erregen wollten. Ich meine... Das geht doch auch einfacher o.o
Kommentar ansehen
21.05.2013 18:03 Uhr von shadow#
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Durchgeknallte Spinner überall.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?