21.05.13 16:24 Uhr
 199
 

Klimawandel: Klimaforscher befürchten mehr Hitze-Opfer in Städten

Vor allem für alte Menschen sind Hitzewellen in Städten eine Gefahr. Laut den Klimaforschern muss man in Zukunft mit häufigeren Hitzewellen rechnen als bislang dass der Fall war.

So haben jetzt chinesische und amerikanische Forscher das Risiko anhand von 16 Klimasimulationen und zwei möglichen Entwicklungen der Treibhausgase für die US-Stadt Manhattan berechnet und ihre Ergebnisse mit den Kälte-Opfern im Winter verglichen.

Als Basis wurden von den Wissenschaftlern die Kälte- und Hitze-Opfer der 80er Jahre verwendet. Demzufolge soll sich die Zahl der Opfer bis 2020 um fünf bis sechs Prozent erhöhen. Bis 2080 soll es sich sogar zwischen 16 und 31 Prozent erhöhen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Opfer, Klimawandel, Hitze, Klimaforscher
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2013 16:31 Uhr von Schlauschnacker
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Hitzewellen? Gehen die eigentlich auch mal raus?

Neue Messwerte zeigen, dass sich die Erde seit fast 16 Jahren nicht mehr erwärmt.
Link: http://www.focus.de/...
Kommentar ansehen
21.05.2013 18:10 Uhr von Schlauschnacker
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Flaming
Die Klimaforscher arbeiten doch auch nicht anders. Gerade dehalb werden die Klimamodelle doch ständig den tatsächlichen Gegebenheiten angepasst.
Das Klima lässt sich eben nicht vorhersagen oder berechnen. Es werden lediglich Entwicklungsmöglichkeiten des Klimas für die Zukunft angegeben. Ob diese Entwicklung dann auch tatsächlich so verläuft lässt sich erst in der Zukunft überprüfen.
Kommentar ansehen
21.05.2013 18:18 Uhr von Borgir
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Man macht auf die Risiken aufmerksam, tut aber kaum etwas gegen die Ursachen. Das ist so typisch Mensch und so verdammt dumm.....
Kommentar ansehen
21.05.2013 18:26 Uhr von yeah87
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Erstmal sollte es überhaupt warm werden...
Und dann kommen nachrichten es soll hier schneien

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?