21.05.13 16:04 Uhr
 137
 

Kino: Neue Infos zum Actionthriller "Hunter Killer"

Mit der Verfilmung des Romans "Firing Point" von Don Keith und George Wallace wollte man bereits 2012 beginnen. Als Filmtitel hatte man sich bereits auf "Hunter Killer" festgelegt. Doch das Produktionsstudio Relativity Media hatte diverse Probleme und stoppte somit die Produktion.

Für die Hauptrollen hat man damals Gerard Butler ("Gamer") und Sam Worthington ("Avatar") in Vertrag genommen. Antoine Fuqua ("Training Day") sollte Regie führen. In der Zwischenzeit haben Fuqua und Butler bei "Olympus Has Fallen - Die Welt in Gefahr" zusammengearbeitet.

Mit dem Regisseur McG ("Terminator: Die Erlösung") will das Filmstudio nun einen neuen Anlauf wagen. Auch auf eine komplett neue Besetzung will man setzen. Die Story handelt von Navy SEAls, die den russischen Präsidenten retten wollen, um so den Dritten Weltkrieg verhindern zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Kino, Killer, Thriller
Quelle: www.cinefacts.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?