21.05.13 15:51 Uhr
 953
 

"Riesenschweinerei": Künstler verkauft Gips-Totenschädel als Souvenirs

In Hallstatt (Oberösterreich) sind die Bürger des Ortes erbost über einen jungen Künstler der Totenschädel bemalt und zum Verkauf anbietet. Totenschädel haben in Hallstatt eine lange Tradition. Rund 1.200 lagern im Beinhaus des Ortes als Totenkult.

Christoph Greifeneder fertigte nun Totenschädel aus Gips an, bemalte sie und bietet sie nun den zahlreichen Touristen als Souvenir an. Im Ort ist man empört und bezeichnet die Arbeiten als "Riesenschweinerei" und "Pietätlosigkeit".

"Engerl, die nicht einmal zu Hallstatt passen, wollte ich nicht verkaufen. Ich habe mir gedacht, dass Totenköpfe eigentlich in sind und wäre gar nicht darauf gekommen, dass das solche Wellen schlägt", sagte der Künstler Christoph Greifeneder.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Verkauf, Künstler, Totenschädel
Quelle: kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander
AfD klagt gegen Weltkunstausstellung "Documenta" in Kassel
Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2013 16:01 Uhr von barryW
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.05.2013 16:12 Uhr von Destkal
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
... ernsthaft? wenn ich nach engerl suche bekomme ich engelsbilder angezeigt.
Kommentar ansehen
21.05.2013 16:37 Uhr von Jaecko
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Was regen die sich so auf? Sollen doch froh sein, dass er welche aus Gips verkauft und nicht die 1200 echten der "limited Edition"...
Kommentar ansehen
21.05.2013 16:41 Uhr von Serafim
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde, die Teile sehen ziemlich nice aus :) Ausserdem, was ist an knochigen Schädeln so schlimm? Ich meine... Schliesslich hat jeder schon mindestens einen! Und seit dem ich auf dem Weihnachtsmarkt in St. Pauli einen Stand mit Deko Totenschädel gesehen habe, schockt mich in der Hinsicht so gut wie garnichts mehr... Wären es jetzt "echte" Schädel, würde die Sache anders aussehen. Aber so? Ist doch n netter Gag. Wems gefällt...
Kommentar ansehen
21.05.2013 17:06 Uhr von FallofIdeals
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da hab ich hier schon über "seltsamere" Kunst gelesen, da sind ein paar Gipsschädel wohl harmlos ...
Kommentar ansehen
21.05.2013 18:31 Uhr von micha0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Para_shut

selbstverständlich künstler!

er hat die kunst inne aus gips gold zu machen!
Kommentar ansehen
21.05.2013 21:31 Uhr von Yoshi_87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aus welchem verlassenen Nest muss man kommen um sich an bemalten Gips-Schädeln zu stören...?
Hier gibts die Teile in Jedem Krimskrams Laden.

Lächerlich...
Kommentar ansehen
21.05.2013 22:24 Uhr von ErnstU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Künstler? Ein einfacher Souvernirhändler ist er, mehr nicht ..... anscheinend ist es grad schwer in, das sich jeder der rigendwas zusammenbastelt das irgendwie wie irgendwas aussieht um damit Geld zu machen, sich sofort einen Künstler nennt ...

[ nachträglich editiert von ErnstU ]
Kommentar ansehen
21.05.2013 23:28 Uhr von spliff.Richards
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Para_shut

Dein Logorrhoe sieht vielleicht auch irgendwo, irgendein blinder Halbaffe als Kunst an.

Sowohl der Beruf als auch die Berufsbezeichnung des Künstlers sind nicht geschützt. Ergo kann sich jeder Depp (sogar du) Künstler nennen. Du kannst auch auf die Straße kacken, ein Fäkaltheaterstück inszenieren und das ganze dann Kunst nennen. Für manche ist es das bestimmt sogar.

"Ist das Kunst oder kann das weg?" - Mike Krüger

"Wir machen Kunst nur für uns denn ihr seid dumm" - NMZS

@ErnstU
Du glänzt auch ständig durch völlige Unwissenheit ....
Dabei hast du es sogar richtig beschrieben (geschrieben hast du es allerdings Falsch)
Ein Souvenirhändler HANDELT mit Waren (wie der Name schon sagt).
Ein Künstler erschafft irgendwas. Und wenn es ein riesiger Haufen dampfender Scheisse ist.

Ich spar mir jetzt auch mal besser den Kommentar, das deine Eltern bestimmt Künstler waren ^^

[ nachträglich editiert von spliff.Richards ]
Kommentar ansehen
22.05.2013 08:00 Uhr von spliff.Richards
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum nicht? Du hast doch das Recht dazu. Außerdem sind deine liebevollen Kommentare so scheisse, das ist schon ne Kunst.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Linksradikale verprügeln aus Versehen Linke
Saarbrücken: Angeklagter gibt vor Gericht Mord an Flüchtlingsberater zu
Helene Fischer trinkt während Auftritt eine Maß Bier auf Ex aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?