21.05.13 14:32 Uhr
 177
 

Verteidigungsminister Thomas de Maizière immer härter in der Kritik

Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière ist im Zuge der Affäre um die Drohne "Euro Hawk" nun auch von Seiten seiner Parteikollegen heftig kritisiert worden. Norbert Barthle, Haushaltspolitiker der CDU, äußerte, dass de Maizière das Projekt aussetzen müsse bis die Zulassungsfrage geklärt sei

"Das Projekt kann erst weiter finanziert werden, wenn geklärt ist, was passiert, wenn die NAtO den europäischen Luftraum überfliegt", so Barthle.

Jürgen Trittin, Bundestagsfraktionsvorsitzender der Grünen, sagte, dass de Maizière das gesamte Kabinett getäuscht hätte, weil er wusste, dass es massive Probleme mit der Drohne gäbe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, Drohne, Verteidigungsminister, Thomas de Maizière
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenminister Thomas de Maizière will Social Bots vor Bundestagswahl verhindern
Flüchtlingspolitik: Thomas de Maizière will Flüchtlinge auf See zurück nach Nordafrika schicken
Deutschland: Thomas de Maizière will Videoüberwachung erweitern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2013 14:32 Uhr von Borgir
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn er von den Problemen wusste und weiter Steuergelder verschwendet hat muss er gehen. Allerdings sollte das auf alle Verschwender zutreffen, nicht nur auf die, die man sich in Berlin ausgesucht hat.
Kommentar ansehen
21.05.2013 14:38 Uhr von Maaaa
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Reden,
der Mann ist als Verteidigungsminister untragbar.

( War da nicht was mit Verwandschaft zu Frau Merkel?)
Kommentar ansehen
21.05.2013 14:48 Uhr von derSchmu2.0
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Er sollte nicht gehen, bevor er den Schaden bezahlt hat...und den Schaden bezahlt er nicht durch Pensionen (weitere Steuergelder), sondern indem er die Kohle ranschafft, wie andere auch...am beste Fipsi fragen, welchen Job für 4€/h so am einfachsten ist...
Kommentar ansehen
21.05.2013 15:08 Uhr von Bildungsminister
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wobei man anmerken muss und sollte, was die versammelte Entourage aus Opposition und Kollation gern verschweigt, dass dieses Projekt schon etwas länger läuft als De Maizière im Amt ist. Und schon damals, bei Projektstart, hat die europäische Flugsicherung davor gewarnt, dass eine solche Drohne wohl keine Flugerlaubnis bekommen würde.

Damit will ich Herrn de Maizière nicht in Schutz nehmen, mag ihn nicht einmal, und er hätte das Projekt lange stoppen müssen, aber er ist eben nicht der einzige, der hier Mitschuld hat. Da waren noch so manch andere Minister im Vorfeld beteiligt, die ganz genauso versagt haben.
Kommentar ansehen
21.05.2013 16:08 Uhr von derSchmu2.0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Bildungsminister
Ich gebe dir Recht, wenn es um das Gemeckere gegen diesen Herrn geht, was das Thema Bundeswehrreform angeht. Er hat die nicht verbockt, dass war so n aalglatter Typ, der die übers Knie brechen musste, ohne nur für 50cent ein wenig vorauszuplanen.
Aber hier geht es ja auch um aktuell verschwiegene Informationen, da ist der hier genannte selbst zur Verantwortung zu ziehen...
Kommentar ansehen
21.05.2013 17:39 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@sukor 74

genau das meinte ich ja. Es werden immer mal wieder einzelne Bauernopfer gebracht, aber der Rest macht ungebremst und ungestraft weiter.
Kommentar ansehen
22.05.2013 09:35 Uhr von maki
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der kleine Nazi-Sohn gehört endlich abgeschafft.

[ nachträglich editiert von maki ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenminister Thomas de Maizière will Social Bots vor Bundestagswahl verhindern
Flüchtlingspolitik: Thomas de Maizière will Flüchtlinge auf See zurück nach Nordafrika schicken
Deutschland: Thomas de Maizière will Videoüberwachung erweitern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?