21.05.13 13:06 Uhr
 445
 

Pressebericht dementiert: Papst Franziskus hat keinen Exorzismus durchgeführt

Auf Nachfrage eines Journalisten hat der Pressesprecher des Vatikan, Pater Lombardi, erklärt, dass der Pontifex nach der Messe auf dem Petersplatz am vorgestrigen Sonntag keinen Exorzismus vorgenommen hat.

In einem Pressebericht wurde ein Gebet des Papstes für einen Gläubigen als öffentlicher Exorzismus gewertet. Vielmehr habe er für einen Kranken gebetet, wie er es des Öfteren tue.

Macher der Sendung "Vade Retro" des italienischen Fernsehsenders "Tv2000" hatten die Handauflegung und den Gesichtsausdruck für Anzeichen einen Exorzismus gehalten. Sie wollten diesem Vorgang am kommenden Freitag eine gesamte Sendung widmen.


WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst Franziskus, Dementi, Exorzismus, Pressebericht
Quelle: de.radiovaticana.va

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Familie schenkt Papst Franziskus eine Kuh
Papst Franziskus: "Müssen Flüchtlinge aufhalten, wenn Zahlen untragbar werden"
Papst Franziskus verletzt sich bei plötzlicher Bremsung von Papamobil am Auge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Familie schenkt Papst Franziskus eine Kuh
Papst Franziskus: "Müssen Flüchtlinge aufhalten, wenn Zahlen untragbar werden"
Papst Franziskus verletzt sich bei plötzlicher Bremsung von Papamobil am Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?