21.05.13 12:12 Uhr
 3.674
 

Sextoypartys immer beliebter

Sogenannte Sextoypartys werden in Deutschland immer beliebter. Egal ob Massageöle, Gleitgele oder Vibratoren - hier wird alles an den Mann beziehungsweise die Frau gebracht.

Dabei wissen die Berater alles, was der Kunde wünscht. Wie auch bei anderen Partys mit Verkaufshintergrund darf der Kaufinteressierte hier alles anfassen und Fragen stellen. Selbstredend kommen auch Gespräche über das Liebesleben nicht zu kurz.

Auch Männer sind auf diesen Partys willkommen. Egal ob Geburtstage oder Junggesellinenabschiede - bei einer solchen Party wird fast jeder fündig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: George Taylor
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Verkauf, Party, Beliebtheit, Sexspielzeug
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden
Studie: Haben Heterosexuelle, Homosexuelle oder Bisexuelle die meisten Orgasmen?
Stiftung Warentest: Frische Brezeln sind schlechter als Aufback-Produkte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2013 12:24 Uhr von Niels Bohr
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Wo ist denn da die News?
Dildoparties gibt es doch schon seit Ewigkeiten.
Eine Arbeitskollegin macht einen auf Dildo Fee und kann sich schon seit Jahren nicht vor Terminanfragen retten.
Kommentar ansehen
21.05.2013 20:00 Uhr von Humpelstilzchen
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ist doch eh nur Kicher- und Sabbel- Party für Weiber, die sich mit Spielzeug eindecken wollen und Mal wieder "echte Geheimnisse" breitlabern müssen! Für Kerle ist das eh nichts, höchstens für "Kerlchens"!
Kommentar ansehen
22.05.2013 07:08 Uhr von George Taylor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aberaber

Warum sagst du das mir und nicht dem Focus-Autor du Banane?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?