21.05.13 11:28 Uhr
 182
 

Gentechnisch veränderte Sojabohnen verdrängen herkömmliche Bohnen vom Markt

Europäische Einzelhandels-Ketten fordern eine Gewährleistung von gentechnikfreiem Soja. Demnach wird verlangt, dass in Brasilien auch künftig herkömmliches Soja angebaut wird.

Die Hülsenfrucht wird bei europäischen Nutztierarten als Futter verwendet und gilt als einer der wichtigsten Grundstoffe für die Produktion tierischer Produkte wie Fleisch, Milch und Eier.

Laut der "Brüsseler Soja-Erklärung" ist der Anteil an gentechnikfreier Soja in Brasilien seit Jahren permanent zurückgegangen. Dies sei auf eine erhöhte Nachfrage nach gentechnisch verändertem Soja in China zurückzuführen. Dadurch würden die Preise für herkömmlichem Sojabohnen hoch getrieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Markt, Brasilien, Gentechnik, Anbau, Soja
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben
Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert
Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?