21.05.13 11:25 Uhr
 174
 

Dortmund: Wasserdampf eines defekten Kühlers sorgte für Verkehrsinfarkt

In Dortmund kam es am heutigen Dienstagmorgen zu einem Verkehrsinfarkt auf der B 1 und der B 236. Zunächst kam es um 8.29 Uhr auf Bundesstraße 1 zu einem Unfall, in den ein LKW und PKW verwickelt waren. Dadurch war nur noch eine Fahrspur in Richtung Unna frei.

Rund eine Stunde später wurde in einem Tunnel der B 236 Brandalarm ausgelöst. Daher wurde der Tunnel komplett gesperrt.

Die angerückte Feuerwehr gab dann eine Dreiviertelstunde später Entwarnung. Ein Auto war im Tunnel liegen geblieben und der Wasserdampf eines defekten Kühlers hatte den Brandalarm ausgelöst. Mittlerweile rollt der Verkehr wieder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Dortmund, Alarm, Sperrung, Wasserdampf
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Terrorattacke in London: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte (Update)
London: Vor dem Parlament ist es zu Schüssen gekommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?