21.05.13 10:42 Uhr
 211
 

Nordrhein-Westfalen: Theo Wolber (60 Jahre) wurde zum Priester geweiht

In der Pfarrkirche St. Peter und Paul der Pfarrei St. Martin in Wegberg (Nordrhein-Westfalen) wurde am Pfingstsamstag der 60 Jahre alte Theo Wolber zum Priester geweiht. Seine 100 Jahre alte Mutter war bei dieser Zeremonie anwesend.

Der Bischof Dr. Heinrich Mussinghoff aus Aachen nahm die Weihe vor. Es ist die erste Priesterweihe, die jemals in dieser Stadt stattgefunden hat.

"Einige haben ja im Vorfeld gesagt, diese Priesterweihe sei ein Jahrhundertereignis. Ich sage: Sie ist für Wegberg sogar ein Jahrtausenderlebnis", so Pfarrer Tran.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Priester, Weihe, Wegberg
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2013 13:37 Uhr von DerMaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat die Kirche jetzt derartigen Priestermagel, dass man bereits die Weihung eines einzelenen Priesters feiert, als wäre Ostern und Weihnachten auf einen Tag gefallen?

Mal ernsthaft, da hat ein Typ halt einen neuen Job angenommen. Wen interessierts?
Kommentar ansehen
21.05.2013 13:49 Uhr von MacGp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bleibt mit eurem Jahrtausendereignis bloß in eurem Kaff und vermehrt euch nicht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?