21.05.13 09:55 Uhr
 697
 

England: Achtjähriger hat Designerklamotten für 20.000 Pfund im Schrank

Der acht Jahre alte Zak aus England ist anders als andere Kinder in seinem Alter: Denn er ist von Kopf bis Fuß in teure Designerklamotten gehüllt.

Insgesamt finden sich in seinem Kleiderschrank Markenklamotten für rund 20.000 Pfund. Darunter sind knapp 200 Paar Schuhe und eine Badehose von Armani.

Seine Mutter ist der Meinung, dass wenn die Klamotten ihm in der Schule Erfolg und Anerkennung bringen, das Geld gut angelegt ist. Ihre Familie hingegen findet, dass sie die Ausgaben für Kleidung unbedingt reduzieren muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kind, England, Designer, Schrank
Quelle: www.mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2013 10:39 Uhr von kingmax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@newsleser54, nein seine mutti ist ja noch da und er wohnt ja oben bei mutti.
Kommentar ansehen
21.05.2013 10:51 Uhr von wevdmue
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich schätze, die Frau hat eine Shopping-Sucht. Und als Ausrede schiebt sie halt den Sohn vor.... alles nur für´s Kind, dann passt es schon. :S
Der Artikel stellt das sehr gut dar.
Leider ist es wie bei jeder Sucht: Selbsterkenntnis ist schwer.
Und da der Ex-Mann sie vermutlich aushalten darf, verschleudert sie das Geld noch mal so gerne.
Der leidtragende ist der verzogene Sohn (100% Erfolgsgarantie) der es dann, wenn er selbst malochen darf, erst merkt, dass Klamotten Arbeit kosten.
Kommentar ansehen
21.05.2013 11:12 Uhr von saber_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was genau bringen einem 8 jaehrigen 200 paar schuhe?


wenn der kerl jeden tag ein anderes paar traegt, dann ist ab dem 150. tag der schuh zu klein....

also als ich kind war hatte ich nie mehr als 1-2 paar schuhe.... nach paar monaten mussten eh wieder die naechstgroesseren her....
Kommentar ansehen
21.05.2013 11:29 Uhr von blaupunkt123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja er wird bestimmt mal glücklicher sein, als alle anderen ;-)
Kommentar ansehen
21.05.2013 11:40 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dass wenn die Klamotten ihm in der Schule Erfolg und Anerkennung bringen


Ja genau, nur deshalb.....

Kopf -----> Wand
Kommentar ansehen
21.05.2013 12:41 Uhr von maxyking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Mutter hätte wohl lieber ne Tochter gehabt. Welcher Junge braucht mehr als 3 paar Air Max und 1 Paar Timberlands für den Winter. Und dann soll er auch noch so ne Homosexuellen Badebuxe von Armani anziehen der arme Bub hätte sie für die 20 Riesen lieber ne geile Glotze und ne X Box ins Kinderzimmer gestellt und ihm zum 18 Geburtstag ne Karre finanziert, da hätte er mehr Freunde.
Kommentar ansehen
21.05.2013 20:47 Uhr von Haecceitas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was bitte bringen die Klamotten, wenn es in England doch Schuluniformen gibt? Finde ich sinnlos... Bis auf die Schuhe sieht man ja doch nichts.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?