21.05.13 07:49 Uhr
 127
 

CSU-Chef Horst Seehofer: Verwandtenaffäre könnte der Partei Stimmen kosten

Die Verwandtenaffäre könnte negative Folgen für die CSU haben und der Partei Wählerstimmen kosten. Das befürchtet CSU-Chef Horst Seehofer.

Die Affäre könne zu "Blessuren in Umfragen" und "einem Stück Wahlenthaltung führen", sagte er der "Welt am Sonntag".

Das Ziel bei den Landtagswahlen sei eine Fortsetzung der Koalition mit den Freien Demokraten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Chef, Partei, CSU, Affäre, Horst Seehofer
Quelle: www.mainpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Chef Horst Seehofer spricht sich für schwarz-gelbe Koalition im Bund aus
CSU-Chef Horst Seehofer bezweifelt, dass AfD Einzug in Bundestag schafft
Horst Seehofer will Russlandsanktionen beenden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2013 08:45 Uhr von Bokaj
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wird stimmen kosten, hoffe ich.
Man kann doch nicht meinen, alles machen zu dürfen, nur weil man jahrelang an der Macht ist.

Aber die Bayern vergessen so schnell ...
Kommentar ansehen
21.05.2013 09:17 Uhr von SNnewsreader
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na hoffentlich! Und so eine "Amigo-Koalition" braucht keine Sau!
Kommentar ansehen
21.05.2013 09:29 Uhr von Elektrosklave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SPD`ler waren aber auch viele dabei!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Chef Horst Seehofer spricht sich für schwarz-gelbe Koalition im Bund aus
CSU-Chef Horst Seehofer bezweifelt, dass AfD Einzug in Bundestag schafft
Horst Seehofer will Russlandsanktionen beenden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?