21.05.13 06:18 Uhr
 319
 

"Alternative für Deutschland": Von zwei auf drei Prozent bei der Sonntagsfrage

Die neue Partei Alternative für Deutschland mit dem Hamburger Wirtschaftsprofessor Bernd Lucke an der Spitze steigt offenbar in der Wählergunst.

Im aktuellen Sonntagstrend zum Wahlverhalten bei einer Bundestagswahl gaben nunmehr drei Prozent der Befragten an, die neue Partei zu wählen.

In der Vorwoche hatte die Partei in der Umfrage bei zwei Prozent gelegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: anaximander
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prozent, Alternative für Deutschland, Sonntagsfrage, Wählertrend
Quelle: www.wiwo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Alternative für Deutschland verliert in der Wählergunst
AfD-Fraktionschef Jörg Meuthen spricht von Rücktritt
AfD-Taktik: Erst aufwühlen und dann zurückrudern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2013 10:12 Uhr von MRaupach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, wenn man über Wahlumfragen berichtet, sollte man ALLE Parteien in die News einbauen, sonst ist das alles andere als neutral.

News sollten möglichst neutral gehalten sein!

So für alle dann mal:
Nach http://www.wahlrecht.de/...
Die aktuelle Emnid Umfrage:

CDU/CSU: 39%
SPD: 26%
Grüne 15%
FDP: 4%
Die Linke: 7%
Piraten: 4%
AfD: 3%
Sonstige: 2%

@zeltmann: Das war eine Umfrage vom Meinungsforschungsinstitut Emnid mit über 2000 Befragten und damit die größte und vermutlich genaueste Umfrage unter den Meinungsforschungsinstituten:

Aber: Die Institute lagen in letzter Zeit eh immer falsch und es ist noch viel Zeit bis zur Wahl.

[ nachträglich editiert von MRaupach ]
Kommentar ansehen
22.05.2013 00:25 Uhr von artaxerxes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Beim wahl-o-meter.com liegt die AfD bei 9 Prozent. Sie ist kontinuierlich angestiegen. Das halte ich nicht für eine Zufallsaufnahme.

[ nachträglich editiert von artaxerxes ]
Kommentar ansehen
23.05.2013 04:32 Uhr von Maaaa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja,ja, da werden aber einige aus der FDP + am 22.09.2013 weinen!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Alternative für Deutschland verliert in der Wählergunst
AfD-Fraktionschef Jörg Meuthen spricht von Rücktritt
AfD-Taktik: Erst aufwühlen und dann zurückrudern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?