20.05.13 18:28 Uhr
 1.497
 

Türkischer Nationalismus: Graue Wölfe auf Beutezug

Türkische Nationalisten, die Grauen Wölfe, träumen stets von einer Vereinigung der Turkvölker, dieses Imperium soll bis an die Grenzen von China stoßen. Neben ihrer Ethnie dulden sie keine anderen. Auch in Deutschland sind manche aktiv, das sogar in der CDU.

"Hier in Hamm haben wir keine Probleme", sagt einer der Grauen Wölfe. "Nein, in Hamm gar nicht, mit den anderen Religionen nicht und mit dem Oberbürgermeister auch nicht", so einer der Grauen Wölfe.

Die Türkische Föderation "Türk Federasyon, Frankfurt 1978" ist die größte Organisation der Grauen Wölfe in Deutschland und wird bereits lange vom Verfassungsschutz beobachtet. Wegen "teilweise extrem nationalistischen Gedankengutes".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Nationalismus, Graue Wölfe
Quelle: www.faz.net
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2013 18:49 Uhr von poseidon17
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Also mich freut, dass sich der Autor zum Thema Graue Wölfe nochmals Gedanken gemacht zu haben scheint.

Ich weiß zwar nicht wieso^^, aber der oben stehende Kommentar des Autors ist mir deutlich sympathischer als evtl. getätigte frühere Aussagen zum Thema Graue Wölfe.
Kommentar ansehen
20.05.2013 19:11 Uhr von CoffeMaker
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
"Wie willst du jemanden ausweisen, der evtl. die deutsche Staatsbürgerschaft hat?"

Na warum nicht? Wenn sie von einem Großosmanischen Reich träumen wird ihnen ja nur geholfen in dem wir ihnen einen kostenlosen Flug in ihr Kernreich zu spendieren, zumal sie dort mehr Zuhörer vorfinden als hier ^^
Kommentar ansehen
20.05.2013 19:21 Uhr von uhrknall
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"sogar in der CDU"

Die CDU ist ein ziemlich bunter Haufen. Die Bandbreite reicht vom Altnazi bis zum ehemaligen Stasi-Spitzel. Nun auch noch die Grauen Wölfe.
Gibts da überhaupt noch Leute, denen man trauen kann?
Kommentar ansehen
20.05.2013 19:36 Uhr von Floetistin
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
blabla:

Haben sie denn die deutsche Staatsbürgerschaft?

Evtl. haben sie ja eine doppelte?


Hier in Deutschland kann man wohl kaum von einem "Turkvolk" sprechen. Also sollte man sie ermuntern sich eher in ihrer Heimat stark zu machen.
Ist ja nur gut gemeint.
Kommentar ansehen
20.05.2013 21:22 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@urknall

Du tust gerade so als wenn es in der CDU jemals Leute gegeben hätte denen man trauen könnte.
Kommentar ansehen
20.05.2013 21:37 Uhr von ErnstU
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn Türkei über alles in der Welt ist, dann muss man sich doch fragen, warum diese Großosmanen ihr gelobtes Land überhaupt verlassen haben .... war der Ruf der sozialen Hängematte doch stärker als der Nationalstolz?

[ nachträglich editiert von ErnstU ]
Kommentar ansehen
20.05.2013 22:42 Uhr von groehler
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Die grauen Wölfe kann man doch gar nicht Ernst nehmen ... das ist die SS der Türkei.

Ein Haufen übergeschnappter nationalistischer Spinner, die niemand Ernst nimmt, außer sie sich selbst.

[ nachträglich editiert von groehler ]
Kommentar ansehen
21.05.2013 01:16 Uhr von iphonemann
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Du alter Türkvölker lööl die Türkei gründet bald selber die Türkische Union, http://img1.blogcu.com/...


[ nachträglich editiert von iphonemann ]
Kommentar ansehen
21.05.2013 13:32 Uhr von Nightvision
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
diese spinner wollten mich in meiner jugend auch anwerben , aber ich habe für so einen faschistoiden schwachsinn nichts übrig. das problem ist ,dass man sich hier hauptsächlich mit den einheimischen nazis beschäftigt ,und solche organisationen die die integration behindern gewähren lässt. wer ein großosmanisches reich möchte , der hat hier nichts zu suchen.der sollte dahin gehen wo diese reich entstehen soll und dort dafür einstehen. die meisten dieser spacken machen sie nicht bewusst das sie keine bluttürken sind sondern von ehemaligen bewohnern des osmanischen reiches abstammen ,d.h. bastarde bzw. mischlinge sind.
Kommentar ansehen
21.05.2013 19:19 Uhr von Nightvision
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ 21.05.2013 15:49 Uhr von nochmalblabla , der bgriff "rasse" ist meiner meinung nach nicht das richtige wort , denn es gibt nur eine rasse den homo sapiens.
cih verstehe nur nicht was du mir sagen möchtest , denn was du da aufzählst ist mir bekannt. ich glaube nicht an irgendeine form von "reinrassigkeit" .

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?