20.05.13 18:09 Uhr
 121
 

Burgau: Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen evangelischen Pfarrer ein

Die Staatsanwaltschaft in Memmingen hatte gegen den evangelischen Pfarrer in Burgau wegen sexuellen Missbrauchs von Schutzbefohlenen ermittelt.

Nun wurden von der Staatsanwaltschaft die Ermittlungen gegen den Pfarrer eingestellt. So habe man nichts in der Hand, was man dem Mann strafrechtlich vorwerfen könnte, hieß es.

Da das Disziplinarverfahren gegen den Pfarrer noch andauert, darf er bis auf Weiteres seinem Beruf nicht nachgehen. Dem Mann wurde im vergangenen Jahr vorgeworfen, sexuelle Kontakte zu einer damals Jugendlichen gehabt zu haben.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ermittlung, Staatsanwaltschaft, Pfarrer
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2013 18:24 Uhr von skipjack
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Schafft endlich dieses beschmissene Zölibat ab, auch wenn ein evangl. Pfarrer primär nicht betroffen war...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?