20.05.13 17:14 Uhr
 520
 

Frankreich: Schweigemarsch gegen Christenfeindlichkeit

Am heutigen Montag findet im südfranzösischen Avignon ein Schweigemarsch gegen die aktuelle Christenfeindlichkeit statt. Das Motto des Marsches lautet: "Hände weg von meiner Kirche". Organisiert wurde der Marsch von einer Gruppe junger Katholiken.

Anlass zu diesem Protestmarsch ist die zunehmende Gewalt gegenüber Christen, Priestern und kirchlichen Einrichtungen. Vor kurzem wurde in Avignon ein katholischer Priester zusammengeschlagen und der Friedhof von unbekannten Tätern geschändet.

Die Initiatoren wollen damit auf die Katholikenfeindlichkeit aufmerksam machen. Sie bemängeln außerdem, dass die Politiker bei Islamfeindlichkeit und Antisemitismus sofort reagieren und diesen verurteilen, bei antichristlichen Vorfällen jedoch keine Reaktion erfolgt.


WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frankreich, Christ, Feindlichkeit, Schweigemarsch
Quelle: www.katholisches.info

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unter Picasso-Gemälde finden Forscher verstecktes Bild
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2013 17:56 Uhr von waltervier
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Unglaublich zu welchen dummen Aussagen sich einige User ziehen lassen, wenn man ihnen gefilterte Nachrichten auftischt. Schonmal gemerkt, dass in der Region, wo protestiert wurde, bei Wahlen die rechtsradikale Partei Frankreichs fast am meisten Stimmen bekommen...
Kommentar ansehen
20.05.2013 18:04 Uhr von azru-ino
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Gegenüber den Christen sind ja Atheisten bekanntermaßen am unfreundlichsten, also nicht alles auf den Musel schieben.
Kommentar ansehen
20.05.2013 20:17 Uhr von skipjack
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Mit gutem Beispiel voran:

1. Sie legen keine Bomben

2. Sie meucheln keine Ungläubigen ab

3. Alleine der Begriff Katholikenfeindlichkeit ist doch schon krank.

4. Wer dann noch an die brennenden Autos und die Randale dort denkt, soll sich ernsthaft die Frage stellen, wann hier, in Deutschland die 1. Katholiken zu ihrem Schweigemarsch aufbrechen werden...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?