20.05.13 15:21 Uhr
 305
 

Neue Zusatzakku-Lösung für iPhone 5 mit Saugnäpfen

Auch mit dem iPhone 5 hat sich die Akkulaufzeit des Apple Smartphones nicht verlängert. Da liegt es nahe, dass es immer mehr Akkupacks auf dem Markt gibt.

Nun gibt es ein Konzept der etwas anderen Art: Ein portable Akku. Dieser "PowerSkin PoP’n" befindet sich nämlich nicht integriert in einer Schutzhülle, sondern lässt sich mittels Saugnäpfen am Smartphone befestigen.

Der 86 Gramm schwere Akku hat eine Kapazität von 2.000 mAh, was für eine komplette iPhone-Akkuladung unterwegs ausreicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rene07
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPhone, Lösung, Ladung, Akkulaufzeit
Quelle: www.ausgefallenesachen.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheimdienste sollen Zugriff auf alle digitalen Passfotos von Bundesbürgern bekommen
Facebook beklagt Desinformationen von Geheimdiensten auf seiner Plattform
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2013 15:21 Uhr von rene07
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Coole Idee - für mich kommen nämlich keine Akkupacks mit Schutzhülle in Frage, da die alle extrem dick und unförmig sind. Diesen Zusatzakku kann man abmachen, wenn man ihn nicht braucht.
Kommentar ansehen
20.05.2013 15:59 Uhr von inhuman142
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
oder man kauft sich ein vernünftiges Smartphone mit wechselbarem Akku.
Kommentar ansehen
20.05.2013 22:15 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ inhuman142
Und dann unterbrichst du dein Gespräch und fummelst irgendwo deinen Akku raus, den du zufällig vorher im Telefon aufgeladen hast?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf
Zehn-Punkte-Plan: Bundesinnenminister de Maiziere wirbt für deutsche Leitkultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?