20.05.13 14:41 Uhr
 186
 

Mähsaison in Deutschland: Viele Wildtiere lassen bei der Ernte ihr Leben

In ganz Deutschland beginnt wieder die Mähsaison. Damit beginnt auch das große Sterben auf den Wiesen.

Gerade auf den Wiesen, die jetzt wegen Futter geerntet werden, sterben wegen den rotierenden Messern der Mähmaschinen viele Kleintiere.

Dazu sagt Eva Goris, Pressesprecherin der Deutschen Wildtier Stiftung: "Scharfe Messer des Mähwerks zerschmettern die Gelege der am Boden brütenden Vogelarten, verstümmeln oder töten Rehkitze und junge Feldhasen, die sich vor der heran nahenden Gefahr ducken."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crawlerbot
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Wiese, Wildtier, Mähwerk
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2013 14:43 Uhr von Crawlerbot
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ach mein Titel muss geändert werden, obwohl es so in der Quelle steht ??
Und andere dürfen Scheiße schreiben.

*In Deutschland entsteht wieder der größte Wildtier-Friedhof Deutschlands*
Kommentar ansehen
20.05.2013 14:49 Uhr von real.stro
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Toll!!! Und für Katzen sollen Steuern her, damit die Vögel nicht aussterben.

Das Problem ist der Mensch.

Ciao
Kommentar ansehen
20.05.2013 19:02 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB
"...Wiesen, die jetzt wegen Futter geerntet werden..."
Nur wenn sie Gras fressen.
So gesehen sind auch die Supermarktkonsumenten fein raus, da deren Hackfleisch mit Sicherheit kein Gras aus Deutschland auf dem Speiseplan hat.
Kommentar ansehen
20.05.2013 20:05 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
4 % Tieranteil ist bei der industriellen Ernte doch erlaubt
Kommentar ansehen
21.05.2013 17:42 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Bekannter von mir hat seine Katze so verloren, das tier hat 3 Beine abgeschlagen bekommen und sich trotzdem noch auf den Stummeln heimgeschleppt und er hat sie noch lebend vor der Tür gefunden, sie starb aber auf dem weg zum Tierarzt. Zum Glück gehen meine zwei nicht nach draussen...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?