20.05.13 14:30 Uhr
 2.679
 

Griechenland: Drohbrief an Muslime - "ihre Bordelle schließen und zur Hölle fahren"

Laut Angaben der griechischen Polizeibehörde, hat der Verband der Muslime in Griechenlands (MAG) vor kurzem unangenehme Post erhalten. In einem Schreiben werden die Muslime aufgefordert, das Land bis Ende Juni zu verlassen.

Des Weiteren wird Ihnen angedroht, dass sie wie Hühner abgeschlachtet würden, wenn sie nicht "ihre Bordelle schließen und zur Hölle fahren." Der muslimische Verband gab bekannt, dass die Verfasser des Schreibens anscheinend nur provozieren wollen, aber eine absolute Sicherheit gebe es nicht.

Laut Medienberichten, wurde das Schreiben nicht unterzeichnet. Jedoch wurde das Briefpapier der rechtsextremen Partei Chrysi Avgi genutzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-News
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Griechenland, Muslime, Ultimatum, Drohbrief
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2013 16:12 Uhr von deutscher-junge
 
+14 | -10
 
ANZEIGEN
@troja-pferd
komisch nur das du bei diesen user dein senf dazu gibst.
ich hab dich noch nie bei konstantin gesehen wenn er seine türkei mal wieder hoch jubelt den daran kann man ganz gut deine gesinnung erkennen.
Kommentar ansehen
20.05.2013 16:19 Uhr von ErnstU
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
@ D.Y.

Sowas bezeichne ich ganz einfach als "Räuberhöhlen", nicht als Bordelle, und das was darinn rumhängt schaut meist auch schon aus, wie der Bodensatz der Gesellschft .... wobei mir diese "türkisch-deutschen Kulturvereine e.V.", die von aussen aussehen, als würde sie der Besitzer jeden Moment für die Versicherungssumme abfackeln, und in die man nie einen Deutschen gehen, geschweige den herauskommen sieht und aus denen heraus man schon schief angeschaut wird wenn man als deutschaussehender auch nur dran vorbei geht, schon immer suspekt waren.

[ nachträglich editiert von ErnstU ]
Kommentar ansehen
20.05.2013 17:07 Uhr von sicness66
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Ich frag mich ob ihr Vollhonk-Vorposter auch im Real-Life so euer Maul aufreißt ?!? Ständig im Internet widerliche Vorurteile ablassen und sich an anderer Stelle beschweren, dass wir als Nazis bezeichnet werden. Irgendwie fahrt ihr doch Achterbahn...
Kommentar ansehen
20.05.2013 18:19 Uhr von skipjack
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Ihr Schwadroneure:

#Aber die Deutschen abkassieren und als Nazis beschimpfen...

##An die Opfer:
Die Integration scheitert offenbar nicht nur in Deutschland, nur in Griechenland könnt ihr halt ruhig Nazis grölen, denn dort interessiert es niemanden...
Kommentar ansehen
20.05.2013 19:10 Uhr von rolk996nagelneu
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Also ich finde die Griechen machen zumindest dies richtig!!
Kommentar ansehen
21.05.2013 01:29 Uhr von Patreo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@rolk solange es einen selbst nicht trifft, kann man auch volksverhetzenden blinden Hass einfach mal begrüßen?
Kommentar ansehen
21.05.2013 06:54 Uhr von deutscher-junge
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@troja-pferd
wo nichts ist kann man viel rein interpretieren und das scheint wohl dein motto zu sein.
mein beileid hast du auf jeden fall nicht für deine dummheit.
Kommentar ansehen
21.05.2013 14:08 Uhr von Nightvision
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wie kann man als kulturdeutscher nur so ungebildet sein . die moslems da sind griechische stattsbürger. bei der unabhängigkeit griechenlands vom osmanischen reich gab es auch moslems da,die ihre heimat nicht verlassen wollten. jahrhundertelange gemeinsame geschichte lässt viel entstehen und nicht alles war schlecht ,d.h. nicht das alles gut war,denn fehler wurden überall gemacht geprägt durch den damaligen zeitgeist. ich hoffe nicht das es zu einer eskalation wie in ex-jugoslawien kommt , wo unzählige moslems massakriert wurden bei ethnischen säuberungen ,und der westen sich so lange zeit liess mit dem eingreifen. die islamische welt registriert das verhalten der westlich/christlichen welt sehr wohl und was da teilweise passiert ist nicht ok. europa regt sich zu recht auf über den umgang mit religiösen minderheiten in islamischen ländern , aber wie soll man den umgang einiger christlichen länder mit ihren islamischen minderheiten bewerten? nicht überall in europa ist es wie in westeuropa ,aber genauso wie der gemeine europäer ist der gemeine moslem auch nicht in der lage das zu differenzieren. bei der europäischen bildungsübelegenheit ist das doch eher ein armutszeugnis für die europäer , wenn sie sich auf einem niveau mit ungebildeten moslems bewegen , wenn es um vorurteile geht. findet ihr das nicht auch ?
Kommentar ansehen
22.05.2013 09:35 Uhr von BoltThrower321
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Nightvision

Guter Kommentar...lange überfällig.

@all

Was ist daran falsch, wenn Migraten einen Kulturverein gründen??? Das ist sogar löblich, ich sehe keinen Grund, warum Migranten ihre Identität am Flughafen abgeben sollen!

Deutsche gründen und pflegen Kulturvereine WELTWEIT...schaut euch nur mal rüber zu den USA....

Mir ist ein ausländischer Kulturverein lieber, als ein deutscher Verein für "zusammenkunft für unbekleidete Tolereanz" kurz Swinger Club mit Tante Helga...


Mir ist durchaus bewusst, das wir so einige ernst zu nehmende Probleme mit diversen Migrationsgruppen haben, doch sollte man bei dem Thema auch sachlich bleiben!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?