20.05.13 14:24 Uhr
 652
 

Tumblr laufen nach Yahoo-Kauf die Nutzer weg

Es könnte sein, dass sich die Yahoo-Chefin Marissa Mayer bald für die Übernahme beziehungsweise für das, was aktuell passiert, rechtfertigen muss.

Denn nach der Verkündung, dass Yahoo Tumblr für 1,1 Milliarden Dollar kaufen wolle, scheinen die Nutzer von der Plattform auf eine andere zu wechseln.

Die Platform WordPress, welche ebenfalls einen ähnlichen Service anbietet, verzeichnete dem Geschäftsführer zufolge einen ungewöhnlich starken Anstieg an Wechselwilligen. Von durchschnittlich 400 bis 600 Anfragen pro Stunde stieg der Wert auf 72.000 pro Stunde an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wechsel, Yahoo, Nutzer, Tumblr, WordPress
Quelle: www.engadget.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arbeitsagentur zahlte auch Sprachkurse für Säuglinge
Hotelbuchungsportal Booking.com wurden alle Aktivitäten in der Türkei untersagt
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2013 14:26 Uhr von Seravan
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
dumm gelaufen gelle.
Kommentar ansehen
20.05.2013 15:39 Uhr von nchcom
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dem Besitzer von Tumblr soll es egal sein, das Schmerzensgeld von über 1 Milliarde sollte ihn davon abhalten zu trauern, allerdings wird Yahoo das etwas anders sehen.
Aber da zeigt es sich mal wieder das man Sympathien nicht erkaufen kann
Kommentar ansehen
20.05.2013 16:53 Uhr von Midas_W.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle Sache, echt. Es wird das gleiche passieren wie mit Flickr: Yahoo! wird an der Platform keinen Finger mehr krumm machen und die ganze Sache hungert langsam aus.

Flickr ist zwar nach wie vor der größte Bilderdienst, getan hat sich da seit Jahren aber nichts mehr.
Kommentar ansehen
25.05.2013 11:21 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
70% aller tumbler user surfen "einhändig". Da sowas unter Yahoo undenkbar wäre hauen alle ab

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Größter Dinosaurierfußstapfen der Welt entdeckt
Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?