20.05.13 13:33 Uhr
 215
 

Hartha: 85-Jährige von Kühen totgetrampelt

Eine 87 Jahre alte Frau ist im sächsischen Ort Hartha von Kühen totgetrampelt worden. Das Unglück ereignete sich auf einer Weide des Kurortes.

Das gab jetzt die die Polizeidirektion Dresden bekannt. Die Frau ging über die Wiese als plötzlich eine Mutterkuh auf die alte Dame stürmte.

Das Opfer wurde überrannt und anschließend von anderen Kühen getreten. Sie verstarb noch am Unfallort.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Tod, Sachsen, Kuh
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadensersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2013 16:26 Uhr von Bokaj
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hatte als Kind schon immer Angst vor den Kühen auf der Weide. Früher gabe es noch viele Kühe, die draußen weideten.

Sie guckten ein immer so blöd an und trotteten hinter einem her, wenn man über ihre Wiese ging. Ich lief meistens. ;-)

Sie waren mir immer unheimlich und ich hatte Angst davor, dass mir so etwas passieren könnte, wie es dieser alten Dame passierte.

[ nachträglich editiert von Bokaj ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?